Bild der Woche – Gründerväter

Der heutige Beitrag zum „Bild der Woche“ hat bewusst Gedenkcharakter. Heute vor 3 Jahren, am 04. Februar 2007, verstarb Universitätsprofessor DDr. Kurt Schubert. Er und der damalige (1969) Landesrat für Kultur im Burgenland und spätere Bundeskanzler, Dr. Fred Sinowatz, dürfen als Gründerväter unseres Museums angesehen werden. Professor Schubert war Langzeit-Vizepräsident des Vereines „Österrreichisches Jüdisches Museum in Eisenstadt“, Dr. Sinowatz von 1999 bis zu seinem Tod am 16. August 2008 Präsident. Dr. Fred Sinowatz wäre morgen, am 05. Februar, 81 Jahre alt geworden.

Fred Sinowatz und Kurt Schubert werden von Rabbiner Joel Berger begrüßt

Dr. Fred Sinowatz und Prof. Kurt Schubert werden vom ehemaligen Oberrabbiner Bayerns und Baden Württembergs, Joel Berger, begrüßt – bei der Ausstellungseröffnung „Nicht ganz koscher?“ am 26. September 2000.

Fotos von der Ausstellung und der Ausstellungseröffnung finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Schicken Sie uns Ihr Bild der Woche

nach oben

Abgelegt in: Bild der Woche, Burgenland, In eigener Sache

Schlagwörter: | Kommentare (3)
RSS 2.0 feed. | Kommentar schreiben | trackback

Einen Kommentar zu ›Bild der Woche – Gründerväter‹ schreiben

(required)

(erforderlich; wird nicht angezeigt)