Johanna Kohn / Hendl Kohn, 29. Adar 5644 (Mittwoch, 26. März 1884)

  • Foto: Grabstein von Johanna Kohn / Hendl Kohn, 29. Adar 5644
  • Datenblatt Isidor Öhler: Johanna Kohn / Hendl Kohn, 29. Adar 5644
  • Datenblatt Isidor Öhler, Rückseite: Johanna Kohn / Hendl Kohn, 29. Adar 5644


Anmerkungen

Öhler liest in der 1. Zeile יום ד ערב ניסן („am 4., dem Abend von Nisan“), was natürlich kaum Sinn macht. Genauso falsch liest er demzufolge in der 2. Zeile das ביום ה als Datumsangabe und übersetzt „begraben … am 5…“.

Richtig ist vielmehr in der 1. Zeile: יום ד ערח ניסן, also „sie starb am Mittwoch, dem Vorabend von Rosch Chodesch Nisan“ und (2. Zeile) „… begraben am Donnerstag …“

Hendl (Johanna) Kohn wird in der Inschrift (4. Zeile) als Witwe (אלמנה) bezeichnet, ihr Gatte war Abraham Kohn. Sie starb laut Inschrift (1. Zeile Anfang) in der Stadt Baden (bei Wien).


Biografische Notizen

Sterbematriken: Johanna (Hendl) Kohn, geb. in Mattersdorf, gest. 26. März 1884, mit 72 Jahren an Lungenentzündung, in Baden, Wassergasse 15


Ehemann: Abraham Katz, geh. 26. März 1833, gest. 21. Februar 1847 siehe den Kommentar von Carole Vogel


Archiv jüdischer Friedhof Mattersburg