Sarl Deutsch, 28. Tammus 5641 (Montag, 25. Juli 1881)

  • Foto: Grabstein von Sarl Deutsch, 28. Tammus 5641
  • Datenblatt Isidor Öhler: Sarl Deutsch, 28. Tammus 5641
  • Datenblatt Isidor Öhler, Rückseite: Sarl Deutsch, 28. Tammus 5641


Anmerkungen

Öhler liest in der 1. Zeile „25“ כה. Die Matriken legen aber die – wohl auch aus der Perspektive der hebräischen Inschrift um einen Hauch wahrscheinlichere Lesung – „28“ כח nahe.

Der Ehemann von Sarl Deutsch, Isak Deutsch, dürfte zum Zeitpunkt ihres Todes noch leben, da weder die hebräische Inschrift noch die Matriken das Gegenteil bezeugen.

Sarl Deutsch wird in der 3. Zeile der hebräischen Inschrift als מפורסמת, (wörtlich) „berühmte Frau“ bezeichnet.

Vorname und Nachname der Verstorbenen finden sich als Akrostychon in der Inschrift von Zeile 6-13 שרל דייטש, Zeile 14 zeigt akzentuiert geschrieben den Segenwunsch ע“ה „a(uf ihr sei der) F(riede)“.


Biografische Notizen

Sterbematriken: Rosalia (Sarl) Deutsch, geb. in Mattersburg, verheiratet, Kaufmannsfrau, gest. 25. Juli 1881, mit 75 Jahren an einem Herzinfarkt in Mattersburg

Ehemann: Isak Deutsch


Archiv jüdischer Friedhof Mattersburg