Netti Lackenbacher / Nachama Lackenbacher, 04. Schvat 5627 (Donnerstag, 10. Jänner 1867)

  • Foto: Grabstein von Netti Lackenbacher / Nachama Lackenbacher, 04. Schvat 5627
  • Datenblatt Isidor Öhler: Netti Lackenbacher / Nachama Lackenbacher, 04. Schvat 5627
  • Datenblatt Isidor Öhler, Rückseite: Netti Lackenbacher / Nachama Lackenbacher, 04. Schvat 5627


Anmerkungen

In der hebräischen Inschrift (Zeile 4) findet sich der Nachname „Lackenbacher“ abgekürzt: „Ehefrau des ehrbaren Herrn Elasar L“B“ אשת הרר אלעזר ל“ב.

Als Akrostychon finden sich in der Inschrift von Zeile 5-8 der Vorname „Nachama“ נחמה, in Zeile 9 die ersten beiden Buchstaben für „F(rau) d(es Herrn)“ אה und der erste Buchstabe des zweiten Wortes für den ersten Buchstaben des Vornamens des Ehemanns „E(lasar)“ א und von Zeile 10-13 die restlichen Buchstabens des Vornames „(E)lasar“ לעזר.


Biografische Notizen

Sterbematriken: Netti (Nachama) Lackenbacher, geb. in Mattersdorf, verheiratet, Handelsmannsgattin, gest. 10. Jänner 1867, mit 60 Jahren an „Zu Tode gefallen“, in Sigless (nahe Mattesdorf)


Archiv jüdischer Friedhof Mattersburg