Isak Neufeld, 17. Adar 5669 (Mittwoch, 10. März 1909)

  • Foto: Grabstein von Isak Neufeld, 17. Adar 5669
  • Datenblatt Isidor Öhler: Isak Neufeld, 17. Adar 5669


Anmerkungen

Die unvollständigen Matrikendaten sind wohl darauf zurückzuführen, dass die Eintragung erst am 26. April 1910 erfolgte.
Die Datumsdifferenz zwischen hebräischem Datum (17. Adar = 10. März) und dem Datum in den Matriken (08. März) ist nicht zu erklären bzw. vielleicht auch auf die späte Eintragung zurückzuführen.

Auch in der hebräischen Inschrift (Zeile 1) ist angemerkt, dass Isak Neufeld in „Neustadt“ stirbt בניישטאדט.

Als Akrostychon finden sich sein Vorname „Isak“ יצחק sowohl in Zeile 6 als auch vertikal von Zeile 6 – 9 und der Segenswunsch „a(uf ihm sei der) F(riede)“ in Zeile 10 עה.


Biografische Notizen

Sterbematriken: Ignaz (Isak) Neufeld, Rentner, wh. Wr. Neustadt, Bognergasse 13, verstorben am 08. März 1909, mit 75 Jahren an Krebs


Archiv jüdischer Friedhof Mattersburg