Ver(BE)gangen – Einladung zur Eröffnung

Das Österreichische Jüdische Museum lädt herzlich ein zur Eröffnung der Outdoor-Ausstellung

 

Folder Drehort Burgenland, Seite 1

Wann: Sonntag, 17. Juni 2012, 11.00 Uhr
Wo: Österreichisches Jüdisches Museum ,
Unterbergstraße 6, 7000 Eisenstadt,
bei Schönwetter im Innehof des Museums

„Ver(BE)gangen“ ist eine Outdoor-Ausstellung aus Anlass des 40-Jahr-Jubiläums des Österreichischen Jüdischen Museums: 11 Text- und Bildfolien, verteilt auf die Eisenstädter Innenstadt, markieren diverse Schauplätze jüdischen Lebens und führen durch Geschichte und Gegenwart des jüdischen Eisenstadt.

Dabei spannt „Ver(BE)gangen“ einen Bogen von den mittelalterlichen Anfängen der jüdischen Gemeinde über deren Blütezeit bis zu den Vertreibungen des Jahres 1938 – und den sporadischen Neuanfängen ab 1945; über historische Fotos und Auszüge (v.a.) aus den Lebenserinnerungen jüdischer EisenstädterInnen will das Projekt eine Begegnung mit der vielseitigen jüdischen Vergangenheit Eisenstadts ermöglichen und führt zugleich – eine Begegnung als Begehung – zu charakteristischen Orten jüdischen Lebens, zu reiseführer-tauglichen Sehenswürdigkeiten ebenso wie zu den unspektakulären Einrichtungen jüdischen Alltags.

Programm:

Musikalische Begrüßung

  • Begrüßung – Johannes Reiss (Österreichisches Jüdisches Museums)
  • Einführendes zur Outdoor-Ausstellung „Ver(BE)gangen“ – Christopher Meiller (Kurator, Österreichisches Jüdisches Museum)

Musikalisches Intermezzo

  • Reflexionen zur Erinnerungskultur – Mag. Raimund Fastenbauer (Generalsekretär der Israelitischen Kultusgemeinde und Präsident des Vereins „Österreichisches Jüdisches Museum“)
  • Eröffnung der Outdoor-Ausstellung durch LAbg. Mag. Thomas Steiner (Bürgermeister von Eisenstadt)

Im Anschluss: Buffet, mit musikalischer Begleitung

Musikalische Gestaltung: Klezmer-Musik vom Feinsten mit dem Klezmer-Duo Anna Melnik (Geige) und Igor Pilyavskiy (Akkordeon).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ver(BE)gangen. Eine Outdoor-Ausstellung des Österreichischen Jüdischen Museums.
Eisenstadt, 17. Juni – 26. Oktober 2012
Alle weiteren Infos zu „Ver(BE)gangen“ ab 17. Juni auf: http://ojm.at/verbegangen/

nach oben

Abgelegt in: Burgenland, In eigener Sache, Veranstaltungen

Schlagwörter: , | Kommentare (0)
RSS 2.0 feed. | Kommentar schreiben | trackback

Einen Kommentar zu ›Ver(BE)gangen – Einladung zur Eröffnung‹ schreiben

(required)

(erforderlich; wird nicht angezeigt)