Tag des Denkmals

Das Österreichische Jüdische Museum nimmt am Sonntag, dem 29. September 2013, heuer erstmals am vom Bundesdenkmalamt organisierten „Tag des Denkmals“ teil.

Auf dem Programm steht ein geführter Rundgang zum Thema „Eisenstadts drei jüdische Begräbnisstätten„: zum älteren und jüngeren jüdischen Friedhof in Eisenstadt mit insgesamt etwa 1.400 Grabsteinen sowie zum Wolf-Mausoleum, dem Monument der auch als „burgenländische Rothschilds“ bezeichneten Weinhändlerfamilie Wolf.

Sujet 'Tag des Denkmals'

Der Rundgang beginnt um 10.30 Uhr vor dem jüdischen Museum (gratis; Dauer: 90 Min., festes Schuhwerk empfehlenswert).

Wir laden Sie sehr herzlich ein!

Weitere Informationen, vor allem auch zu allen anderen Veranstaltungen im Rahmen des „Tag des Denkmals“, finden Sie auf der extra dafür eingerichteten Website des Bundesdenkmalamts.

nach oben

Abgelegt in: Burgenland, In eigener Sache, Veranstaltungen

Schlagwörter: , | Kommentare (0)
RSS 2.0 feed. | Kommentar schreiben | trackback

Einen Kommentar zu ›Tag des Denkmals‹ schreiben

(required)

(erforderlich; wird nicht angezeigt)