Frau Chaja Tochter Jakob, 27. Schvat 456 (= Dienstag, 31. Jänner 1696)

א-L1 (Wachstein 22)

  • Grabstein Frau Chaja Tochter Jakob, 27. Schvat 456
  • älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt, Sektor Alef


Die Grabinschrift

פ“ט
האשה הגונה
הצנועה מ’
חיה בת ה’ יעקב
ז“ל יצאת נשמ’
ביום ב’ כ“ז שבט
ש’ תנ“ו לפ“ק

תנצב“ה


Anmerkungen

Der Grabstein hat keine hebräische Nummer, die Inschrift ist jedoch recht gut lesbar. Der Stein ist ursprünglich wahrscheinlich im Sektor I gestanden, muss aber wohl irgendwann bewusst versetzt worden sein.

Zeile 6/7: Der 27. Schvat war ein Dienstag, in der Inschrift steht „Tag 2 (= Montag)“. Vielleicht, so merkt Wachstein sowohl im hebräischen als auch im deutschen Teil an, ist 26. statt 27., also כ“ו statt כ“ז, zu lesen.


Archiv älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt