Luzzatto Anna


Übersetzung:

Rechter Flügel der symbolisierten Gesetzestafeln:

Zeile 1: Zum Gedächtnis
Zeile 2: an die betagte, geehrte Chana,
Zeile 3: Witwe des
Zeile 4: Chiskia (Ezechiel) Raffael Luzzatto
Zeile 5: aus dem Hause Berger.
Zeile 6: Die Krone ihres Hauptes (fiel mit) 87,
Zeile 7: Sie verstarb
Zeile 8: 11. Ijar d(es Jahres) 5693 (= 26. April 1893).
Zeile 9: Ihre schmerzerfüllten Söhne
Zeile 10: legten (diesen Stein).

Anmerkung:

Interessant ist, dass, wenn Grabinschriften auf Hebräisch und in der Landessprache vorkommen, die hebräische Inschrift meist eine eigenständige Inschrift ist, die inhaltlich nicht jener in der Landessprache entspricht. In diesem Fall scheint aber die hebräische Inschrift eine 1:1-Übersetzung der italienischen Inschrift zu sein.


Personenregister jüdischer Friedhof Triest