Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt

Katalin (Gella) Steinhart, 06. Siwan 667 (= Sonntag, 19. Mai 1907)

Standortnummer: 917

  • Grabstein Steinhart Katalin - 19. Mai 1907

    Foto 1993

  • Grabstein Steinhart Katalin - 19. Mai 1907

    Foto 2016


Die Grabinschrift

Inschrift Katalin Steinhart: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier ist) g(eborgen) פט
[2] die unverheiratete Frau Gella, הבתולה געללא
[3] Tochter der Rebekka Steinhart, בת רבקה שטיינהארט
[4] aus dem Dorf Zemendorf. מכפר צעמענדארף
[5] I(hre Seele) g(ing hinweg) am 1. Tag von Schavu’ot ינ יום א דשבועות
[6] 667 n(ach der) k(leinen) Z(eitrechnung). תרסז לפק
[7] [I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund)] d(es Lebens). [תנצב]ה



Anmerkungen

Zeile 5: Der 1. Tag von Schavu’ot ist der 6. Siwan.


Biografische Notizen

Katalin (Gella) Steinhart, gest. an Herschlag; wh: Zillingtal.


Vater: Ignacz (Isak) Steinhart?, gest. am 28. Jänner (Matriken: 10. Jänner) 1872, begraben am älteren jüdischen Friedhof in Eisenstadt
Mutter: Regina (Rebekka) Pollak, gest. 24. Juni 1895


Material und Maße des Grabsteins

Kalksandstein, 98/51/14

Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt