Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt

Rosa (Rachel) Klein, 04. Adar I 673 (= Montag Abend, 10. Februar 1913)

Standortnummer: 609

  • Grabstein Klein Rosa - 11. Februar 1913

    Foto 1993

  • Grabstein Klein Rosa - 11. Februar 1913

    Foto 2016


Die Grabinschrift

Inschrift Rosa Klein: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier ist) g(eborgen) פט
[2] eine edle, zarte Frau aus einer angesehenen Familie, אשה יקרה עדינה, ממשפחה נכבדה
[3] Fr(au) Rachel, a(uf ihr sei) F(riede), מר’ ראכל ע“ה
[4] Ehefrau des H(errn) Josef Mose אשת ר’ יוסף משה
[5] Klein, קליין
[6] Tochter des edlen H(errn) Alexander Deutsch, s(ein Andenken) m(öge bewahrt werden). בת היקר ר’ אלכסנדר דייטש ז“ל
[7] I(hre Seele) g(ing hinweg) am 4. Adar I 673 n(ach der kleinen Zeitrechnung). י“נ ביום ד’ אדר ראשון תרעג ל
[8] Eine anmutige Frau, die Krone ihres Mannes und ihrer Kinder, אשת חן עטרת בעלה ובניה
[9] eine vollkommene Seele, klug und einsichtig, נפש תמה, טובת שכל ודעת
[10] g(ottes)fürchtig, eine gute und treue Mutter. יראת ה’, אם טובה ונאמנה
[11] Inmitten ihres Hauses wird ihr Licht leuchten! בתוך ביתה תופיע נהרה!
[12] Die Großzügigkeit ihres Geistes und die Aufrichtigkeit ihres Herzens נדיבת רוחה ויושר לבבה
[13] werden all ihre Bekannten bezeugen. יעידון כל מכיריה,
[14] D(er) N(ame) i(hrer Mutter war) Hindel, a(uf ihr sei) F(riede). וש“א הינדל ע“ה
[15] I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens). תנצבה

Sockel

Inschrift Rosa Klein Sockel: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] Prachnik פראחניק
[2] Wien וויען



Anmerkungen

Zeile 8: Sprüche 11,16 אשת חן. Vgl. Sprüche 12,4 „Eine tüchtige Frau, die Krone ihres Mannes…“ אשת חיל עטרת בעלה.

Zeile 11: Vgl. Ijob 3,4 „…nicht leuchte über ihn des Tages Licht“ …ואל תופע עליו נהרה; auch in der Inschrift wohl mit Futur zu übersetzen im Sinne von „…wird ihr Licht weiterhin leuchten“ und nicht Perfekt „…leuchtete ihr Licht“, was aber auch eine sinnvolle Übersetzungsvariante wäre.


Biografische Notizen

Rosa (Rachel) Klein, gest. am 10. Februar 1913 um 23 Uhr mit 50 Jahren an Blutadernverengung.
Sterbedatum: 23 Uhr war bereits der 04. Adar I.



Vater: Alexander Deutsch
Mutter: Johanna Raumann



Ehemann: Josef Klein, geb. 15. Februar 1862


Töchter:
Hilda Klein, geb. 27. September 1896

Margarethe Klein, geb. 10. Dezember 1899


Söhne:
Alexander Klein
, geb. 09. Oktober 1895

Ernst Klein, geb. 25. Juli 1901, gest. 13. März 1923 (Selbstmord durch Vergiften)


Material und Maße des Grabsteins

Syenit, 170/85/41

Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt