Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt

Wilhelm / Elisabeth Schneider, Donnerstag, 26. Mai 1977 / Freitag, 13. Februar 1987

Standortnummer: 102

  • Grabstein Schneider Wilhelm / Elisabeth - 26. Mai 1977 / 13. Februar 1987

    Foto 1993

  • Grabstein Schneider Wilhelm / Elisabeth - 26. Mai 1977 / 13. Februar 1987

    Foto 2016


Die Grabinschrift

Inschrift Wilhelm / Elisabeth Schneider: Zeilengerechte Transkription
[1] Unser unvergesslicher Gatte
[2] und Onkel
[3] Wilhelm Schneider
[4] 28. 4. 1892 – 26. 5. 1977
[5] 1928-1938
[6] Bürgermeister von Eisenstadt-Unterberg ‎‏‏
[7] Dessen Gattin, ‎‏‏
[8] Eisenstadt. ‎‏‏
[9] unsere innigstgeliebte Tante ‎‏‏
[10] Elisabeth, geb. Löffler
[11] 26. 6. 1899 – 13. 2. 1987



Biografische Notizen

Wilhelm Schneider, Kaufmann (Schnittwaren Hauptstraße 11, Eisenstadt), letzter Bürgermeister der Großgemeinde Unterberg-Eisenstadt, nach seiner Emigration nach New York, kehrte er mit seiner Frau nach Österreich zurück, wo sie in Baden bei Wien verstarben.

Elisabeth Schneider, geb. Löffler, geb. in Antau, Haushalt.
Das Geburtsdatum von Elisabeth Löffler wird in den Matriken und den Heimatrollen mit 26. Juni 1900 angegeben.

Material und Maße des Grabsteins

Gabbro, 142/101,5/24

Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt