Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt

(Leopold) Philipp (Feibl) Ungar, 04. Siwan 639 (= Montag, 26. Mai 1879)

Standortnummer: 933

  • Grabstein Ungar Philipp - 26. Mai 1879

    Foto 1993

  • Grabstein Ungar Philipp - 26. Mai 1879

    Foto 2016


Die Grabinschrift

Inschrift Feibl Ungar: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) פנ
[2] d(er löbliche) H(err), d(er) u(nverheiratete Mann) Feibl, S(ohn) des erhabenen, e(hrenhaften) H(errn) ה“ה הב’ פייבל בהמרומם כה
[3] Hersch Löb Ungar. Er ging הרש ליב אונגאר הלך
[4] in seine Welt zum Seelenleid seiner Eltern לעולמו לדאבון נפש אבותיו
[5] am Montag, dem 4. Siwan, und wurde begraben tags darauf, ביום ב’ ד’ סיון ונקבר למחרתו
[6] am Dienstag, Vorabend von Schavu’ot, ביום ג’ ערב שבועות
[7] im Jahre 639 n(ach der) k(leinen) Z(eitrechnung). בשנת תרלט לפ“ק
[8] S(eine) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens). תנצבה



Anmerkungen

Zeile 2: המרומם „Der Erhabene“ weist auf einen Mann höheren Alters hin.


Biografische Notizen

(Leopold) Philipp (Feibl) Ungar, geb. 17. Jänner 1868 in Eisenstadt, Israelitengasse 127, gest. mit 11 Jahren, Geburts- und Wohnort: Eisenstadt.

Matriken Tod Fülöp Ungar

Matriken Tod Fülöp Ungar


Vater: Leopold (Zvi Jehuda) Ungar, gest. 16. August 1907
Mutter: Barbara (Betti/y, Babette, Bertha) Ungar, geb. Guttmann, gest. 17. August 1905

Schwestern:
Rosa (Rebekka) Opler, geb. Ungar 13. April 1869 in Eisenstadt, gest. 03. Juli 1919 (Geburtsmatriken Mutter: „Adelheid“, s. Matrikeneintrag bei Rosa Opler)

Johanna Ungar, geb. 21. Juli 1876 in Eisenstadt

Friederike / Fri(e)da (Feile Chaja) Ungar, geb. 14. Juni 1880, gest. 13. Dezember 1900

Brüder:
Samuel Ungar, geb. 29. Mai 1866 in Eisenstadt, Israelitengasse 128

Markus (Mordechai, Miksa) Ungar, geb. 21. Oktober 1872 in Eisenstadt (Mutter: „Betti“), gest. 08. Juli 1886

Gustav Ungar, geb. 12. Oktober 1874 in Eisenstadt

Moritz Ungar, geb. 17. August 1878 in Eisenstadt 15

Heinrich (Chajim) Ungar, geb. 29. Jänner 1882 in Eisenstadt 22, gest. 25. August 1895


Material und Maße des Grabsteins

Kalksandstein, 88/50/12

Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt