Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt

Charlotte (Sarolta, Chaila) Bondi, 02. Ijjar 676 (= Freitag, 05. Mai 1916)

Standortnummer: 520

  • Grabstein Bondi Charlotte - 05. Mai 1916

    Foto 1993

  • Grabstein Bondi Charlotte - 05. Mai 1916

    Foto 2016


Die Grabinschrift

Inschrift Charlotte Bondi: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier ist) g(eborgen) פ“ט
[2] eine fähige und bescheidene Frau אשה כשרה וצנועה
[3] aus einer angesehenen Familie. ממשפחה נכבדה
[4] Fr(au) Chaila, a(uf ihr sei) F(riede), מר’ חיילא ע“ה
[5] Ehefrau des CHAVER H(errn) Feibel אשת החבר ר’ פייבל
[6] Bondi. באנדי
[7] I(hre Seele) g(ing hinweg) am 2. Ijjar 676 n(ach der kleinen Zeitrechnung). י“נ ביום ב אייר תרע“ו ל
[8] Eine tüchtige Frau mit Geschick, חכמת לב אשת חיל
[9] eine untadelige und rechtschaffene Seele, נפש תמה וישרה
[10] g(ottes)fürchtig, die Krone ihres Mannes. יראת ה עטרת בעלה
[11] In ihrem Haus erstrahlte sie, בביתה תופיע נהרה
[12] Von der Redlichkeit ihrer Arbeit wird man künden. יושר מפעלה יביעו
[13] und alle, die sie kennen, werden darüber sprechen. ויגידו כל מכיריה
[14] Ihr Herz war niema(ls) hochmütig, לא גבה לבה מעוד’
[15] demütig und gerecht waren ihre Pfade. בענוה צדק מעגליה
[16] Eine anmutige Frau war sie, eine gute Mutter אשת חן ואם טובה
[17] und ihren Kindern verbunden. ונאמנה לבניה
[18] I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens). תנצבה



Anmerkungen

Zeile 2: Babylonischer Talmud, Traktat Schabbat 53b צנועה אשה.

Zeile 5: Der CHAVER ist ein verliehener Ehrentitel. Die Taxe für die Verleihung betrug 1803 in Eisenstadt 9 fl. für einen Höchstbesteuerten, für einen der mittleren Kategorie 4 fl. 30 kr., für einen der niedrigen Kategorie nur 2 fl. Der Graduierte wurde am Schabbat nach der Verleihung zur Tora aufgerufen. Verliehen wurde der CHAVER-Grad von der Gemeinde, der Rabbiner musste jedoch seine Zustimmung geben.

Zeile 8: Exodus 35,25.35 וכל אשה חכמת לב, חכמת לב.

Zeile 8/10: Sprüche 12,4 אשת חיל עטרת בעלה. Offensichtlich aus Gründen des Versmaßes und des Akrostychons auf die beiden Zeilen verteilt.

Zeile 14: Psalm 131,1 לא גבה לבי.

Zeile 15: Vgl. Psalm 45,5 „…(kämpfe für) Demut und Recht (oder demütiges Recht)…“ …וענוה צדק…. S. Babylonischer Talmud, Traktat Schabbat 63a „Tun sie dies, so ist ihnen die Tora beschieden“.

Zeile 16: Sprüche 11,16 אשת חן.

Zeile 8/10/12/14/16: Akrostychon: Die Anfangsbuchstaben ergeben den hebräischen Vornamen der Verstorbenen (Chaila).


Biografische Notizen

Charlotte (Sarolta, Chaila) Bondi, geb. Schneider am 12. März 1842, gest. mit 77 Jahren (so in den Sterbematriken, s.u.; tatsächlich war sie 74 Jahre alt) an Altersschwäche; wh: Unterberg-Eisenstadt 16.

Matriken Geburt Charlotte Schneider

Matriken Geburt Charlotte Schneider

Matriken Tod Charlotte (Sarolta) Bondi

Matriken Tod Charlotte (Sarolta) Bondi


Vater: Ignaz Schneider, Landkutscher aus Zillingtal
Mutter: Theresia Weiß/ss


Ehemann: Friedrich (Frigyes, Feibel) Bondi/y, gest. 04. November 1916, geh. 20. Juni 1861 in Eisenstadt. Als Wohnort der Eltern von Friedrich wird Drassburg, Zagersdorfergasse 26 angegeben. Friedrich war bei der Hochzeit 26 Jahre, Charlotte 19 Jahre alt.

Matriken Hochzeit  Friedrich Bondi und Charlotte Schneider

Matriken Hochzeit Friedrich Bondi und Charlotte Schneider



Töchter:
Regi Bondi, geb. 09. November 1869 (Vater: Bondi Philipp, Mutter: Schneider Lotti), Wohn- und Geburtsort: Zagersdorf

Kathi Bondi, geb. 28. August 1872 (Vater: Bondi Philipp, Mutter: Lotti), Wohn- und Geburtsort: Zagersdorf

Cäcilia/Hanni Bondi (so in den Geburtsmatriken) Bondi, geb. 16. Februar 1878 in Zurndorf (Vater: Bondi Frigyer, M: Schneider Lotti), geh. 11. März 1901 David Schlesinger, Kaufmann, geb. 08. Oktober 1875 in Pressburg, Torna-utca 20, Sohn des Bernhard Schlesinger, Pressburg und der Antonia Bader, Pressburg. In den Hochzeitsmatriken wird als Geburtstag von Cäcilia/Hanni der 16. Jänner angegeben.

Matriken Geburt Hanni Bondi

Matriken Geburt Hanni Bondi



Söhne:
Philipp Bondi, geb. 30. August 1864 (Vater: Bondi Philipp, Mutter: Schneider Lotti), Wohn- und Geburtsort: Zagersdorf

Aron Bondi, geb. 08.August 1866 (Vater: Bondi Philipp, Mutter: Schneider Netti)

Samuel Bondi, geb. 06. März 1863 (Vater: Bondi Philipp, Mutter: Sali), Wohn- und Geburtsort: Zagersdorf


Material und Maße des Grabsteins

Diorit, 170/70/40

Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt