Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt

An(n)a (Netti, Eva) Schlesinger, 11. Adar II 676 (= Donnerstag, 16. März 1916)

Standortnummer: 625

  • Grabstein Schlesinger Anna - 16. März 1916

    Foto 1993

  • Grabstein Schlesinger Anna - 16. März 1916

    Foto 2016


Die Grabinschrift

Inschrift Anna Schlesinger: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) פנ
[2] die geehrte und feine Frau, האשה הכבודה והעדינה
[3] eine tüchtige Frau, die Krone ihres Mannes אשת חיל עטרת בעלה
[4] und die Zierde ihrer Kinder, ein lieblicher Spross ותפארת בניה נצר נחמד
[5] aus dem Stamm einer großen und hocherhabenen Familie, מגזע משפחה רמה ונשאה
[6] Fr(au) Eva, a(uf ihr sei) F(riede), מר’ חוה ע’ה
[7] Ehefrau des erhöhten Erhabenen, אשת הקצין המרומם
[8] d(es ehrenhaften) H(errn) Issachar Schlesinger, a(uf ihr sei) F(riede), כ’ה יששכר שלעזינגער ע’ה
[9] die zur ewigen Ruhe einging שהלכה למנוחות
[10] am 11. des Monats Adar II ביום יא לחודש אדר שני
[11] des Jahres 676 n(ach der kleinen Zeitrechnung). דשנת תרעו ל
[12] Huld und Treue waren die Leuchten auf ihren Pfaden, חסד ואמת היו נרות לנתיבותיה
[13] und Liebe war die Stütze und der Eckstein all ihrer Taten, ואהבה יתד ופנה לכל מעשיה
[14] bescheiden ging sie ihr Leben mit G(ott). הצנע לכת עם ה’ היו תהלוכותיה
[15] I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens). תנצבה
[16] Der Name ihrer Mutter war Sara. ושם אמה שרה

Sockel 1

Inschrift Anna Schlesinger Sockel1: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] NETTI SCHLESINGER
[2] geboren Sept. 1829
[3] gestorben 16. März 1916.

Sockel 2

Inschrift Anna Schlesinger Sockel2: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] Friedländer & Deutsch Wien



Anmerkungen

Zeile 3: Sprüche 12,4.

Zeile 4: Vgl. Sprüche 17,6 „…der Ruhm der Kinder sind ihre Väter“ …ותפארת בנים אבותם:.

Zeile 5: Vgl. Jesaja 52,13 „…(mein Knecht) wird groß und erhaben sein“ …ירום ונשא….

Zeile 12: Genesis 24,49 חסד ואמת u.a.

Zeile 13: Vgl. Sacharja 10,4 „(Aus dem Haus Juda kommt) ein Eckstein, aus ihm (kommt) ein Zeltpflock…“ ממנו פנה ממנו יתד….

Zeile 14: Vgl. Micha 6,8 „…und bescheiden gehen den Weg mit deinem Gott“ …והצנע לכת עם אלהיך:. S. dazu Babylonischer Talmud, Traktat Sukkot 49b und vgl. Makkot 24a „…(das heißt) ‚einem Verstorbenen das Geleit geben und eine Braut unter den Baldachin führen‘. Nun ist (durch einen Schluss) von Leichteren auf das Schwerere zu folgern: wenn die Tora von Dingen, die öffentlich zu erfolgen pflegen, gesagt hat: ‚und bescheiden zu gehen‘, um wieviel mehr gilt dies von Dingen, die heimlich erfolgen sollen…“ …זו הוצאת המת והכנסת כלה לחופה והלא דברים ק“ו ומה דברים שדרכן לעשותן בפרהסיא אמרה תורה הצנע לכת דברים שדרכן לעשותן בצנעא על אחת כמה וכמה….

Zeile 14: תהלוכות: Wort offensichtlich aus Gründen des Reimes gewählt (wörtl: „…bescheiden zu gehen mit Gott waren ihre Umgänge.“).

Zeile 12-14: Akrostychon: Die Anfangsbuchstaben ergeben den hebräischen Vornamen der Verstorbenen (Chawa/Eva).


Biografische Notizen

An(n)a (Netti, Eva) Schlesinger, geb. Bunzlau September 1829, gest. 16. März 1916 um 2h nachts an Herzschlag, wh: Eisenstadt-Oberberg 156.

Matriken Tod Anna Schlesinger

Matriken Tod Anna Schlesinger


Vater: Mayer Bunzlau, Produktehändler

Ehemann: Sigmund/Siegmund (Issachar) Schlesinger, Produktehändler, Sohn des Markus (Max, Mordechai) Schlesinger, geh. 28. Februar 1854 in Eisenstadt, gest. 27. Juni 1900. Als Geburtsort der Braut wird Eisenstadt angegeben, als Wohnort Eisenstadt, Judengasse 24. Geburtsort des Bräutigams: Eisenstadt, Wohnort: Eisenstädter Mayerhof 131. Sigmund war bei der Hochzeit 32 Jahre, Anna 25 Jahre alt, beide ledig.

Matriken Hochzeit Ana Bunzlau und Siegmund Schlesinger

Matriken Hochzeit Ana Bunzlau und Siegmund Schlesinger


Töchter:
Sara Schlesinger
, geb. 21. September 1856 in Eisenstadt 24

Therese (Resl) Hecht, gest. 03. März 1901 in Eisenstadt

Rosa Schlesinger, geb. 18. September 1860 in Eisenstadt Israelitengasse 24

Adele Schlesinger, geb. 29. September 1864 in Eisenstadt 131



Söhne:
Gottfried Schlesinger
, geb. 13. März 1858 in Eisenstadt

Moritz (Meir) Schlesinger, geb. 05. August 1863 in Eisenstadt 132


Material und Maße des Grabsteins

Granit, 210/79/38

Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt