Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt

N. N. (1921/22?)

Standortnummer: 722

  • Grabstein N. N. - 1921/22

    Foto 1993

  • Grabstein N. N. - 1921/22

    Foto 2016


Die Grabinschrift

Inschrift nn722: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] [Hier] [היער]
[2] […r]uhet […ר]והעט
[3] […lanze] […לאנצע]
[4] […] א[…]
[5] […] א[…]
[6] […682] א[…תרפב]
[7] […] […]
[8] S(eine)/I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens). תנצבה


Anmerkungen

Die Inschrift war schon 1993 fast völlig verwittert und ist heute überhaupt nicht mehr zu erkennen. Sie scheint durchwegs – bis auf die Schlusseulogie – in deutscher Sprache, aber mit hebräischen Buchstaben geschrieben zu sein. Da auch die Lesung des Sterbedatums höchst unsicher ist, macht es wenig Sinn über mögliche Namen zu spekulieren.


Material und Maße des Grabsteins

Kalksandsein, 112/49/17

Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt