Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt

N. N., 10. Ijjar? / 10. Elul? 664? /665? / 668? (= Montag, 25. April 1904? / Sonntag, 21. August 1904? / Montag, 15. Mai 1905? / Sonntag, 10. September 1905? / Montag, 11. Mai 1908? / Sonntag, 06. September 1908?)

Standortnummer: 809

Grabstein N. N. 809 21. August 1904

Foto 2016


Die Grabinschrift

Inschrift N. N. 809: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] […] […]
[2] […] […]
[3] […] […]
[4] [Er verstarb] am 10. Elul 664 n(ach der kleinen Zeitrechnung). […] ביום י אלול תרסד ל
[5] [Er stammte] aus einer angesehenen [g(ottes)-]fürchtigen Familie. […] ממשפחה נכבדה ירא
[6] Er wandelte auf den Spuren seiner Väter. ה’ הלך בעקבי אבותיו
[7] […] Ehrlichkeit und Anständigkeit […] […] אמונה ויושר ל[..חה]
[8] […] Wege […] in den Handlungen […] דרכי […] במשאי
[9] […] […]
[10] Plötzlich […] פתאום […]
[11] […] […]
[12] […] […]
[13] S(eine) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens). תנצבה



Anmerkungen

Der Stein ist oben abgebrochen, so dass nicht mit Sicherheit festgestellt werden kann, wieviele Zeilen die Grabinschrift einst umfasste.

Das Sterbedatum ist – wenn auch mit Unsicherheit – lesbar, allerdings kommen letztlich mehrere Daten in Frage:

10. Ijjar 664 / 10. Elul 664 = Montag, 25. April 1904 / Sonntag, 21. August 1904

10. Ijjar 665 / 10. Elul 665 = Montag, 15. Mai 1905 / Sonntag, 10. September 1905

10. Ijjar 668 / 10. Elul 668 = Montag, 11. Mai 1908 / Sonntag, 06. September 1908

Die Sterbematriken Eisenstadt ergeben folgende Möglichkeiten:

1904 und 1905: Weder im Mai noch im September sind in diesen beiden Jahren Todesfälle eingetragen. Selbstverständlich könnte jemand überführt und nachgetragen worden sein oder wo anders eingetragen sein.

1908: Im Mai gibt es keinen Eintrag, am 11. September: Max Flaschner, Hausierer, wh: Eisenstadt, Pfarrgasse 125, 76 Jahre alt, gest. an Gehirnblutung. Ehefrau: Regina Kohn, Vater: Jakob Flaschner, Mutter: Theresia Pollak


Material und Maße des Grabsteins

Kalksandstein, 187/73/38

Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt