Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt

Hedwig (Hedy, Bella) Spitzer, 16. Schvat 693 (= Sonntag, 12. Februar 1933)

Standortnummer: 536

  • Grabstein Spitzer Hedwig - 12. Februar 1933

    Foto 1993

  • Grabstein Spitzer Hedwig - 12. Februar 1933

    Foto 21. Juli 2017


Grabstein Spitzer Hedwig - 12. Februar 1933

Foto 13. August 2017


Die Grabinschrift

Inschrift Hedwig Spitzer: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier ist) g(eborgen) פ“ט
[2] eine feine und zarte Frau, die Zierde ihres Mannes, אשה רכה וענגה תפארת בעלה
[3] der Liebling ihrer Kinder, die gnädige Frau, מחמד בניה האדונה
[4] Frau Bella, a(uf ihr sei) F(riede), מרת בילא ע“ה
[5] Ehefrau d(es ehrenhaften) H(errn) Michael Zwi Spitzer, a(uf ihm sei) F(riede). אשת כ“ה מיכאל צבי שפיטצער ע“ה
[6] Sie verstarb i(n) g(utem) R(uf) am 16. Schvat 693 n(ach der kleinen Zeitrechnung). נפטרת ב“ש“ט ט“ז שבט תרצ“ג ל
[7] I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens). תנצבה
[8] HEDY SPITZER
[9] 1887 – 1933



Anmerkungen

Zeile 2: Vgl. Jesaja 47,1.

Zeilen 6: Vgl. Berachot 17a „…Heil dem, der … mit gutem Namen gestorben ist …“ ‎…אשרי…שנפטר בשם טוב; vgl. auch babylonischer Talmud, Traktat Avot II,8 „…hat er einen guten Namen erworben, hat er etwas für sich erworben“ …קנה שם טוב, קנה לעצמו…. Der gute Name kommt im Gegensatz zu allen anderen geistigen und sittlichen Gütern fast ausschließlich dem Besitzer zugute und bleibt auch nach dem Tod sein eigen (Hirsch Samson Raphael, Siddur. Israels Gebete, Zürich-Basel 1992, 443); s. auch Avot IV, 7 „… Drei Kronen gibt es: die Krone der Tora, die Krone des Priestertums und die Krone des Königtums; die Krone des guten Namens aber erhebt sich über sie“ ‎‏‏ … שלשה כתרים הן: כתר תורה וכתר כהונה וכתר מלכות: וכתר שם טוב עולה על גביהן.


Biografische Notizen

Hedwig (Hedy, Bella) Spitzer, geb. Lustig 01. April 1887, wh: Caslau (Mittelböhmen).


Vater: Josef Lustig, Czaslau (Mittelböhmen)
Mutter: Berta Lederer, Czaslau (Mittelböhmen)

Ehemann: Moritz (Jakob? Michael Zvi) Spitzer, geb. 30. Juli 1873, geh. 05. Juli 1909 in Prag, gest. 22. Jänner 1932

Matriken Hochzeit Moritz Spitzer und Hedwig Lustig

Matriken Hochzeit Moritz Spitzer und Hedwig Lustig, Eintrag Eisenstadt


Söhne:
Josef Spitzer, geb. 15. April 1910 in Eisenstadt

Franz Spitzer, geb. 21. Jänner 1914 in Eisenstadt, geh. 20. August 1919 Susanna Meyer (lt. Heimatrollen Eisenstadt)

Material und Maße des Grabsteins

Gabbro/Kunststein, 165/80/27


Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt