Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt

Joachim?

Standortnummer: 652

  • Grabstein Joachim?

    Foto 1993

  • Grabstein Joachim

    Foto August 2017


Grabstein Joachim?

Foto August 2017


Die Grabinschrift

Inschrift N. N. 652: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben). פנ
[2] [Verloren gegangen ist uns] der Gerechte [אבד לנו] הצדיק
[3] der unverheiratete Mann הבחור
[4] […] […]
[5] […] […]
[6] S(eine) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens). תנצבה




Anmerkungen

Der Name ist für mich schwer lesbar. „Joachim“ als Nachname bleibt Hypothese, der Vornamen könnte „Jakob“ sein, allerdings konnte ich den Matriken nirgends einen „Jakob Joachim“ finden.

Der Grabstein fand sich aus der Erde gerissen am Ende der Reihe 8 und wurde an seinen Standort zurückgebracht.

Zeile 2: Lesung unsicher; vgl. Jesaja 57,1 „Der Gerechte kommt um…“ הצדיק אבד….


Material und Maße des Grabsteins

Kalksandstein, 57/44/10

Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt