Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt

N. N.

Standortnummer: 907

Grabstein N.N. 907

Foto 2017


Die Grabinschrift

Inschrift N. N. 907: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] S(eine) / I(hre) [(Seele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens)] ת[נצבה]
[2] [30? 94?] יכ [צד]




Anmerkungen

Schon 1992 war der Stein unmittelbar über der letzten Inschriftenzeile abgebrochen, lag tief in der Erde und war völlig verwittert. Heute ist kein einziger Buchstabe mehr erkennbar.

Zeile 2: (links unten) Möglicherweise eine frühere Nummerierung des Grabsteines.


Material und Maße des Grabsteins

Kalksandstein, 45/54/11

Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt