Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt

Theresia / Therese / Resi / Rosi (Resl) Machlup, 09. Elul 666 (= Donnerstag, 30. August 1906)

Standortnummer: 708

Die Grabinschrift

Inschrift Theresia Machlup: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) פנ
[2] die edle Frau, האשה היקרה
[3] Frau Resl, a(uf ihr sei) F(riede), מרת ריזל ע“ה
[4] Witwe des edlen und erhabenen אלמנת היקר והנעלה
[5] e(hrenhaften) H(errn) Eli(jahu) Machlup, a(uf ihm sei) F(riede). כ“ה אלי’ מאכלופ ע“ה
[6] Sie starb im Alter von 69 Jahren מתה בת סט שנים
[7] in der R(esidenz)s(tadt) Wien am 9. Elul בע“מ וויען ביום ט אלול
[8] zum Herzensleid ihrer Söhne und ihrer Töchter, לדאבון לב בני ובנותי
[9] ihrer Verwandten und Bekannten. קרוביה ומכיריה
[10] Sie wurde zu Grabe gebracht hier והובלה לקברות פה
[11] am 12. Elul 666. ביום יב אלול תרסו
[12] I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens). תנצבה




Anmerkungen

Zeile 5: Nur am Rande sei angemerkt: Interessant die Schreibung des פף im Namen „Machlup“. Hier mit normalem פ, das anzeigt, dass nicht „Machluf“ gelesen werden darf, sondern „Machlup“, bei ihrem Ehemann Eduard Machlup und anderen Verwandten aber mit Final-Pe ף.

Zum Familiennamen „Machlup“ siehe v.a. Wachstein B., Die Inschriften des Alten Judenfriedhofes in Wien, 2. Teil 1696-1783, Quellen zur Geschichte der Juden in Deutsch-Österreich, hrsg. von der historischen Kommission der Israelitischen Kultusgemeinde in Wien, IV, Wien 1912, 446, Anm. 2, und 510 sowie 1123 (Machelupp, Michelup, Michlup), wo auf die Konskriptionsliste aus dem Jahr 1836 in Eisenstadt hingewiesen wird („Conscription der hochfürstlich Esterházyschen Schutz-Juden in der Gemeinde Eisenstadt, Herrschaft Eisenstadt, vom Jahre 1836“, in: Markbreiter M., Beiträge zur Geschichte der jüdischen Gemeinde Eisenstadt, Wien 1908, Seite 75).

Zeile 8: Nach בני und בנותי fehlt in der Inschrift offensichtlich ein Apostroph, der die Ergänzung des enklitischen Personalpronomens der 3. f sg ה „ihre“ anzeigen sollte.


Biografische Notizen

Theresia / Therese / Resi / Rosi Machlup-Spitzer, Witwe, Private, geb. in Güns, gest. mit 69 Jahren am 30. August 1906 um 11.30 Uhr an Entartung der Unterleibsorgane in Wien, am 01. September 1906 nach Eisenstadt überführt und dort am 02. September um 10.30 Uhr begraben

Matriken Tod Theresia Machlup, geb. Spitzer

Matriken Tod Theresia Machlup, geb. Spitzer, Eintrag Eisenstadt

Matriken Tod Theresia Machlup, geb. Spitzer

Matriken Tod Theresia Machlup, geb. Spitzer, Eintrag Wien

Sterbeanzeige Therese Machlup

Sterbeanzeige Therese Machlup, Neue Freie Presse, 01. September 1906, Seite 19


Vater: Josef Spitzer
Mutter: Katharina (Spitzer)

Ehemann: Eduard (Elias) Machlup / Machalup, gest. 13. Oktober 1892, geh. 22. Dezember 1860 in Ödenburg/Sopron. Elias war bei der Hochzeit 28 Jahre, Resi 20 Jahre alt.


Töchter:
Laura Machlup, geb. 1864? sehr wahrscheinlich in Sopron/Ödenburg (kein Eintrag in den Geburtsmatriken Eisenstadt wie bei Jakob Machlup, s.u. oder der Hochzeit der Eltern, s.o.), geh. 1884 in Eisenstadt Jakob Hacker, Sohn des Israel Hacker und der Johanna (Hacker), geb. in Kobersdorf, wh.: Gainfarn 67. Jakob war bei der Hochzeit 29 Jahre, Laura 20 Jahre alt.

Matriken Hochzeit Laura Machlup und Jakob Hacker

Matriken Hochzeit Laura Machlup und Jakob Hacker


Mina / Hermine / Malvine Machalup, geb. 23. Oktober 1879 in Eisenstadt, geh. 22. Juni 1901 in Eisenstadt Art(h)ur Rauchberg, Kaufmann in Wien, geb. 04. Jänner 1872 in Wien, Sohn des Sigmund Rauchberg, Kaufmann in Wien, und der Hermine Speiser, Wien

Matriken Geburt Mina Machlup

Matriken Geburt Mina Machlup

Matriken Geburt Arthur (Abraham, genannt Wolf) Rauchberg

Matriken Geburt Arthur (Abraham, genannt Wolf) Rauchberg


  • Matriken Hochzeit Hermine Machlup und Artur Rauchberg

    Hochzeit Hermine Machlup
    und Artur Rauchberg

  • Matriken Hochzeit Hermine Machlup und Artur Rauchberg

    Hochzeit Hermine Machlup
    und Artur Rauchberg



Johanna Machalup?, geb. 28. Mai 1876 in Eisenstadt. Fraglich, weil Mutter „Resi Pollak“!

Matriken Geburt Johanna Machalup

Matriken Geburt Johanna Machalup


Söhne:

Berthold Machlup / Machalup, Kommerzialrat in der Timmersdorfer Holzstoff- und Pappenfarbrik Emerich Kren & Co., Präsident des Österreichischen Pappenverbandes, Vizepräsident des Arbeitgeberverbandes der Papierindustrie usw., geb. 08. März 1862 in Ödenburg/Sopron 47, geh. 21. August 1892 im Bethaus Seitenstettengasse, Wien I, Cäcilie / Cécile Haymann, Tochter des Moriz Haymann, Kaufmann, und der Anni Bachrich, Wien.
Berthold Machlup, gest. 31. Jänner 1922 in Wien, begraben am 02. Februar 1922 am Zentralfriedhof Wien

Matriken Geburt Berthold Machalup

Matriken Geburt Berthold Machalup

Matriken Hochzeit Berthold Machlup und Cäcilie Haymann

Matriken Hochzeit Berthold Machlup und Cäcilie Haymann

Sterbeanzeige Berthold Machlup, Familie

Sterbeanzeige Berthold Machlup, Familie, Neue Freie Presse, 01. Februar 1922, Seite 13

Sterbeanzeige Berthold Machlup, Firma

Sterbeanzeige Berthold Machlup, Firma, Neue Freie Presse, 01. Februar 1922, Seite 13


Jakob / Gyula / Julius Machlup, Händler, geb. 02. April 1863 in Ödenburg 47, geh. 21. Juni 1892 in Eisenstadt Sara Steinhardt, geb. in Unterberg-Eisenstadt, wh.: Eisenstadt, Tochter des Jakab Steinhardt und der Johanna (Steinhardt). Gyula war bei der Hochzeit 29 Jahre, Sara 23 Jahre alt.

Matriken Geburt Jakob Machlup

Matriken Geburt Jakob Machlup

Matriken Hochzeit Gyula Machlup und Sara Steinhardt

Matriken Hochzeit Gyula Machlup und Sara Steinhardt


Leopold (Jehuda, genannt Löb) Machlup, geb. 03. Februar 1866 in Eisenstadt, Mayerhof 131, gest. 13. Mai 1914

Samuel Machlup, geb. 10. Oktober 1867 in Eisenstadt 129

Matriken Geburt Samuel Machlup

Matriken Geburt Samuel Machlup


Jonas Machalup, geb. 16. September 1869, gest. 1917 in Wien, geh. 15. September 1897 in Csongrád (Komitat Csongrád, Ungarn) Rosalia Reisz, geb. 18. Dezember 1879 in Csány, Tochter des Jakab Reisz und der Regina Fekete (Trauung in Geburtsmatriken bei Sohn Adolf, s.u., eingetragen).
Adolf, geb. 26. Juni 1911 in Wien (s.u. Geburtsmatriken), Juwelier, verheiratet, emigrierte 1938 nach Quito, Ecuador und reiste am 10. Jänner 1946 in Brasilien ein. Adolfo Machlup hat mit Wirkung von 11. August 1994, in Sao Paolo lebend, die österreichische Staatsbürgerschaft erworben.

Matriken Geburt Jonas Machalup

Matriken Geburt Jonas Machalup

Matriken Geburt Adolf Machlup

Matriken Geburt Adolf Machlup, Sohn von Jonas Machlup

Brasilianischer Ausweis für Adolfo Machlup

Brasilianischer Ausweis für Adolfo Machlup


Adolf (Abraham) Machlup / Machalup, geb. 03. Juni 1871 in Eisenstadt, gest. 04. April 1887 in Oberberg-Eisenstadt 128

Matriken Geburt Adolf (Abraham) Machlup

Matriken Geburt Adolf (Abraham) Machlup

Matriken Tod Adolf Machalup

Matriken Tod Adolf Machalup


Alexander / Sandor Machlup / Machalup, Buchhalter, geb. 11. Jänner 1873 in Eisenstadt, wh.: Wien, gest. 09. April 1902 um 02.30 Uhr nachts (Selbstmord durch Erhängen), begraben 11. April 1902 am Zentralfriedhof, Wien

Matriken Geburt Sandor Machalup

Matriken Geburt Sandor Machalup

Matriken Tod Alexander Machlup

Matriken Tod Alexander Machlup


Isidor / Israel Machlup / Machalup, geb. 03. November 1877 in Unterberg-Eisenstadt

Matriken Geburt Israel Machalup

Matriken Geburt Israel Machalup


Material und Maße des Grabsteins

Syenit, 178/67/37

Archiv jüngerer jüdischer Friedhof Eisenstadt