Archiv jüdischer Friedhof Abbazia/Opatija

Samuel, genannt Sanwel, ohne Todesdatum



Grabstein Samuel, genannt Sanwel, ohne Todesdatum

Grabstein Samuel, genannt Sanwel, ohne Todesdatum



Die hebräische Grabinschrift

Inschrift Samuel: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) פ“נ
[2] Samuel, d(er genannt wurde) Sanwel, שמואל ה“ זנוול
[2] Sohn d(es ehrbaren) H(errn), H(errn) Chajim. בן כ“הר“ר חיים
[3] S(eine Seele) m(öge) e(ingebunden sein) i(m Bündel) d(es Lebens). תנצבה


Anmerkung

Leider finden sich in der sehr kurzen hebräischen Grabinschrift weder Nachname noch Sterbedatum.

Samuel, genannt Sanwel ist weder in der Datenbank auf der Website des jüdischen Friedhofes Opatija noch auf der Website des Bet Hatefuzot aufgenommen.


Biografische Notizen

Samuel, genannt Sanwel, Sohn des Chajim


Archiv jüdischer Friedhof Abbazia/Opatija