Grab- und Gedenkstein Zaccaria Vivante, 24. November 1958, Alessandra (Sara), Enrichetta (Mutter), Enrichetta (Tochter), Giulia, Ester, Moise, Benzion und Leon Vivante, Schoa-Opfer

Grab- und Gedenkstein Zaccaria Vivante, 24. November 1958, Alessandra (Sara), Enrichetta (Mutter), Enrichetta (Tochter), Giulia, Ester, Moise, Benzion und Leon Vivante, Schoa-Opfer



Biografische Notizen

Zaccaria Vivante, geb. 06. Jänner 1891, gest. 24. November 1958

Vater: Maimon Vivante
Mutter: Enrichetta (Rivka / Rebekka) Caimi
, Tochter des Zaccaria Caimi und der Giulia Mustacchi, nach Auschwitz deportiert und ermordet (Schoa-Opfer)

Brüder (von Zaccaria Vivante):
Benzion Vivante
, Kaufmann, verh. mit Aleksandra; deportiert und ermordet (Schoa-Opfer)

Leon Vivante, geb. 08. November 1903, verh. mit Pacina Israel, nach Auschwitz deportiert und ermordet (Schoa-Opfer)

Ehefrau: Alessandra (Sara) Vivante, geb. Salonicchio 1891 auf Corfu, griechische Staatsbürgerin, ins KZ Ravensbrück deportiert und ermordet (Schoa-Opfer)

Vater: Moisè Salonicchio
Mutter: Ester Salonicchio

Töchter (von Zaccaria Vivante und Alessandra (Sara) Salonicchio):
Giulia Vivante
, geb. 12. Juni 1915 in Triest, ins KZ Ravensbrück deportiert und ermordet (Schoa-Opfer)

Enrichetta Vivante, geb. 12. Mai 1921 in Triest, ins KZ Ravensbrück deportiert und ermordet (Schoa-Opfer)

Ester Vivante, geb. 12. Februar 1918 in Triest, ins KZ Ravensbrück deportiert und ermordet (Schoa-Opfer)

Sohn (von Zaccaria Vivante und Alessandra (Sara) Salonicchio):
Moise Vivante
, geb. 20. Oktober 1925 in Triest, nach Auschwitz deportiert und ermordet (Schoa-Opfer)


Personenregister jüdischer Friedhof Triest