Archiv jüdischer Friedhof Karmacs

Ella (Chana) Reich, Ende Jänner 1925



Die hebräische Grabinschrift

Inschrift Reich Ella: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] Chana, Tochter des Isak Reich. חנה בת יצחק רייך
[2] I(hre Seele) m(öge eingebunden sein) i(m Bündel) d(es) L(ebens). ת“נ“צ“ב“ה“ח“


Anmerkungen

Kein genaues Sterbedatum angegeben.

Zeile 2: Etwas ungewöhnliche Abkürzung der Schlusseulogie. Am Schluss: ה“ח „d(es) L(ebens)“.


Biografische Notizen

Ella (Chana) Reich, geb. 29. April 1924, gest. Ende Jänner 1925? mit 9 Monaten

Vater: Isak Reich


Archiv jüdischer Friedhof Karmacs