Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka

Moritz (Mose Jehuda) Kalmár, 21. November 1917


Grabstein Moritz Kalmár, 21. November 1917

Grabstein Moritz Kalmár, 21. November 1917



Die hebräische Grabinschrift

Inschrift Kalmar Moritz: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) פ“נ
[2] Mose Jehuda, משה יהודה
[3] Sohn des בן
[4] Natan Zvi Hakohen. נתן צבי הכהן
[5] S(eine Seele) m(öge) e(ingebunden sein) i(m Bündel) d(es Lebens). ת“נ“צ“ב“ה“


Biografische Notizen

Moritz (Mose Jehuda) Kalmár, geb. 1867, gest. mit 50 Jahren am 21. November 1917

Vater: Natan Zvi Kalmár Hakohen

Update 07. Dezember 2018: Ehefrau nicht bekannt, siehe Kommentar von Gert Polster.


Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka