Erste Belege über eine jüdische Besiedlung in Fiume / Rijeka stammen aus dem 15. und 16. Jahrhundert, als sefardische Juden von Split und Ragusa für Handelstätigkeiten nach Fiume / Rijeka kamen.
1781 wurde die jüdische Gemeinde in Fiume / Rijeka gegründet und ein kleiner Friedhof außerhalb der Stadtmauern angelegt. Durch Umwidmungen von Grundstücken war ein neuer Friedhof notwendig geworden, der aber nicht vor 1904 belegt wurde.

Der jüdische Friedhof von Fiume / Rijeka befindet sich heute in Cosala (Kozala), einem höher gelegenen Stadtteil, auf dem Areal des städtischen Friedhofs.

Auf der Website des jüdischen Friedhofs von Rijeka finden Sie die meisten Namen der Begrabenen, (leider sehr kleine) Fotos der Grabsteine, einen Friedhofsplan und einen kurzen Abriss der Geschichte des jüdischen Friedhofs.
Leider wurden die vielen hebräischen Inschriften nicht berücksichtigt, weshalb praktisch alle hebräischen Namen und sehr viele Sterbedaten offen blieben.
Bei Grabsteinen, die in der Datenbank dieser Website nicht aufgenommen wurden, haben wir eine entsprechende Anmerkung gemacht.

Auf der israelischen?/italienischen Website „Ebrei a Fiume e Abbazia“ finden Sie die Geschichte der jüdischen Gemeinden Fiume und Abbazia von 1915 bis 1945, eine Liste aller Namen der am jüdischen Friedhof von Cosala (Fiume) Begrabenen sowie biografische Anmerkungen zu vielen jüdischen Familien aus Fiume / Rijeka.
Leider wurden auch hier die hebräischen Grabinschriften nicht berücksichtigt.

Wir haben Fotos von 71 Grabsteinen des jüdischen Friedhofs in Fiume / Rijeka mitgebracht und in der neuen Kategorie „Mitbringsel / Souvenirs“ publiziert.
Wir haben auch alle hebräischen Inschriften transkribiert, übersetzt und Synagogalnamen sowie Sterbedaten ausgelesen. In fast allen Fällen erhielten wir dadurch überhaupt erst ein korrektes Sterbedatum (alle Transkriptionen und Übersetzungen sowie die daraus erfassten Daten sind Erstpublikationen).


Tipp: Wenn Sie auf die Großansicht der Fotos klicken, können Sie alle Bilder bildschirmfüllend ansehen und außerdem noch schwer lesbare Textstellen heranzoomen :-)