Koschere Melange

Das Blog des Österreichischen Jüdischen Museums - ISSN 2410-6380

Kategorie: ‚Mitbringsel / Souvenirs‘

Ruzicka Berta – 10. August 1934

Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka Berta (Rachel) Ruzicka, 29. Av 694 = 10. August 1934 Die hebräische Grabinschrift Inschrift Berta Ruzicka: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung [1] H(ier ist) g(eborgen) פט [2]…

Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka

Berta (Rachel) Ruzicka, 29. Av 694 = 10. August 1934


Grabstein Berta (Rachel) Ruzicka, geb. Moravec, 10. August 1934

Grabstein Berta (Rachel) Ruzicka, geb. Moravec, 10. August 1934



Die hebräische Grabinschrift

Inschrift Berta Ruzicka: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier ist) g(eborgen) פט
[2] die Frau Rachel, Tochter des Samuel. האשה רחל בת שמואל
[3] I(hre Seele) g(ing hinweg) am 29. Av 694. י“נ כ“ט אב תרצד


Biografische Notizen

Berta (Rachel) Ruzicka, gest. 29. Av 694 = 10. August 1934

Vater: Samuel Moravec

Ehemann: Giuseppe Ruzicka, gest. 29. Oktober 1919

Sohn: Emil Ruzicka, geb. 01. Mai 1893 in Fiume, geh. 14. September 1919 in Wien Valerie Buchwald, geb. 18. September 1897 in Žacléř (Tschechien), zuständig nach Wien, Tochter des Ignaz Buchwald und der Gertrude (Buchwald) (Ignaz Buchwald starb 02. Mai 1928 und war Präsident des österreichischen Essigsyndikats)

Matriken Hochzeit Emil Ruzicka und Valerie Buchwald, 14. September 1919

Matriken Hochzeit Emil Ruzicka und Valerie Buchwald, 14. September 1919



Söhne von Emil und Valerie Ruzicka:
Ernst Josef Ruzicka, geb. 08. September 1920 in Wien

Matriken Geburt Ernst Josef Ruzicka 08. September 1920

Matriken Geburt Ernst Josef Ruzicka 08. September 1920



Carlo Ruzicka, geb. 29. Oktober 1922 in Fiume

Quelle (u.a.): Ebrei a Fiume e Abbazia
Allerdings ist hier fälschlicherweise als Geburtsort von Valerie Buchwald „Schatzlos“ in Österreich angegeben.

Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka


Keine Kommentare zu Ruzicka Berta – 10. August 1934

Ruzicka Bernhard – 22./24. Juni 1938

Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka Bernard(o) (Berl) Ruzicka, 23. Siwan 698 = 22. (oder 24.) Juni 1938 Die hebräische Grabinschrift Inschrift Ruzicka Bernard: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung [1] H(ier liegt) b(egraben)…

Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka

Bernard(o) (Berl) Ruzicka, 23. Siwan 698 = 22. (oder 24.) Juni 1938


Grabstein Bernard(o) (Berl) Ruzicka, 22.  oder 24. Juni 1938

Grabstein Bernard(o) (Berl) Ruzicka, 22. oder 24. Juni 1938



Die hebräische Grabinschrift

Inschrift Ruzicka Bernard: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) פ“נ
[2] der CHAVER Berl, Sohn des Jakob. החבר בערל בן יעקב
[3] S(eine Seele) g(ing hinweg) am 23. Siwan 698. י“נ כג סיון תרצח


Biografische Notizen

Bernard(o) (Berl) Ruzicka, Weinhändler, geb. 21. Juli 1868 (s.u. Anmerkungen zum Geburtsdatum) in Ratlai in Böhmen, zuständig nach Losin, Bezirk Kuttenberg in Böhmen, gest. 23. Siwan 698 = 22. Juni 1938 (oder 24. Juni 1938)

Diskrepanz beim Todesdatum: Der 24. Juni (wie am Grabstein zu lesen) wäre der 25. Siwan 698, „23.“ ist aber in der hebräischen kurzen Inschrift deutlich zu lesen.

Vater: Jakob Ruzicka
Mutter: Maria (Ruzicka)

Bruder: Giuseppe Ruzicka, gest. 29. Oktober 1919

Ehefrau: Olga Gewitsch, Private, geb. 29. Juni 1881 in Wien, zuständig nach Nikolsburg (Mähren), Tochter des Bernhard Gewitsch und der Helene Spielmann, geh. 16. September 1900 in Wien



Differenz beim Geburtsdatum von Bernhard Ruzicka: Am Grabstein 21. Juli 1868, in den Trauungsmatriken 27. Dezember 1869. Vermutlich ist das Datum am Grabstein das richtige Geburtsdatum.

Söhne:
Paul Ruzicka
, geb. 01. April 1902 in Wien

Matriken Geburt Paul Ruzicka, 01. April 1902 in Wien

Matriken Geburt Paul Ruzicka, 01. April 1902 in Wien



Emerico Ruzicka, geb. 18. März 1904 in Susak (bei Fiume), verh. mit Margit Fischer, Tochter des Alexander Sachs und der Selma (Sachs), geb. 21. September 1904 in Fiume

Quelle (u.a.): Ebrei a Fiume e Abbazia
Die Ehefrau wird dort fälschlicherweise als „Olga Gervitsch“ angeführt, s. Matriken Hochzeit oben.


Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka


Keine Kommentare zu Ruzicka Bernhard – 22./24. Juni 1938

Sachs de Gric Dr. Enrico / Sachs de Gric Adele – 1916 / 1936

Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka Dr. Enrico (Nehemia) Sachs de Gric und Adele (Adil) Sachs de Gric, 1916 und 1936 Die hebräische Grabinschrift Inschrift SachsdG: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung [1] H(ier…

Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka

Dr. Enrico (Nehemia) Sachs de Gric und Adele (Adil) Sachs de Gric, 1916 und 1936



Die hebräische Grabinschrift

Inschrift SachsdG: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) פ“נ
[2] Nehemia, Sohn des Meir נהמיה בן מאיר
[3] und seine Ehefrau, Frau Adil, Tochter des Josef. ואשתו מרת אדיל בת יוסף


Biografische Notizen

Dr. Enrico (Nehemia) Sachs de Gric, Rechtsanwalt, geb. 1859, gest. 1916

Ehefrau: Adele (Adil) Figartner, geb. 1863, gest. 1936

Vater von Adele (Adil) Figartner: Josef Figartner

1 Sohn: Niels Sachs de Gric, geb. 21. Oktober 1892 in Fiume, verh. mit Mira Brodoiovin (römisch-katholisch).

Quelle: Ebrei a Fiume e Abbazia


Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka


Keine Kommentare zu Sachs de Gric Dr. Enrico / Sachs de Gric Adele – 1916 / 1936

Sachs Giuseppina / Anny – ? / 11. Februar 1935

Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka Giuseppina Sachs und Anny Sachs, ? und 08. Adar I 695 = 11. Februar 1935 Die hebräische Grabinschrift Inschrift Sachs Giuseppina: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung [1]…

Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka

Giuseppina Sachs und Anny Sachs, ? und 08. Adar I 695 = 11. Februar 1935


Grabstein Giuseppina Sachs, (Todesdatum nicht lesbar) und Anny (Ester) Sachs, 11. Februar 1935

Grabstein Giuseppina Sachs, (Todesdatum nicht lesbar) und Anny (Ester) Sachs, 11. Februar 1935



Die hebräische Grabinschrift

Inschrift Sachs Giuseppina: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) פ“נ
[2] die unverheirtete Frau Ester, Tochter des Koppel. הבתולה אסתר בת קאפל
[3] I(hre Seele) g(ing hinweg) am 8. Adar I 695. י“נ ח אדר א תרצה


Biografische Notizen

Josefine / Giuseppina Sachs, geb. in Pilsen, gest. ? und ihre Tochter Anny Sachs, geb. zwischen 1910 und 1919, gest. 08. Adar I 695 = 11. Februar 1935

Vater von Josefine / Giuseppina: Markus / Marco Popper
Mutter: Friederike / Federica (Popper)

Ehemann: Karl / Carlo (Koppel) Sachs, Sohn des David Sachs und der Johanna / Giovanna (Sachs), geb. in Göding (CZ) 20. oder 30. Jänner 1875

Töchter:
Anna / Anny Sachs
(s.o.)
Friederike / Federica (Fritzi) Sachs, geb. 15.Juni 1911 in Fiume, verh. mit Poldi Ledetsch. Während der Schoa in Genf, dort auch gestorben und begraben.

Quelle (u.a.): Ebrei a Fiume e Abbazia
Das Sterbedatum von Anna stimmt in der genannten Quelle nicht (1930), das hebräische Datum in der Grabinschrift (1935, s.o.) scheint mir absolut verlässlich zu sein. Ebenso wurde Karl / Carlo nicht in Grödig (Österreich), sondern in Göding (CZ) geboren!


Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka


Keine Kommentare zu Sachs Giuseppina / Anny – ? / 11. Februar 1935

Finde:

nach oben