Textlogo: Österreichisches Jüdisches Museum; Zur Startseite[D]

Hauptnavigation.

 

Hebräisch.

Johannes Reiss
›Hebräisch.
Eine kurzweilige Reise durch das Alef-Bet.‹

135 Seiten, Drahtkammbindung, cellophaniert,
ISBN 978-3-900907-12-9, Eisenstadt 22012, 21,90 EUR
Lieferbar seit 13. August 2012!
Bestellung.

Zurück zum Text ›Publikationen‹.

nächstes Buch .

Buchumschlag: 'Hebräisch'[D]

Sie wollen ...

  • ... den einen oder anderen Vers der hebräischen Bibel im Original lesen?
  • ... bei Ihrer nächsten Israelreise einige Sätze auf Hebräisch sprechen?
  • ... die hebräischen Grabinschriften auf dem jüdischen Friedhof Ihres Heimatortes entziffern?
  • ... historische hebräische Urkunden und Inschriften verstehen?
  • ... Autor, Titel und Erscheinungsjahr hebräischer Bücher eruieren?
  • ... die wunderbaren Texte des Nobelpreisträgers Isaac Bashevis Singer im Original lesen?

Wenn Sie auch nur eine Frage mit ›JA‹ beantworten, sollten Sie die ›kurzweilige Reise durch das Alef-Bet‹ antreten.
Johannes Reiss vermittelt nach jahrelanger Erfahrung im universitären und außeruniversitären Hebräischunterricht mit seinem Buch allen Interessierten die notwendige Lese- und Schreibsicherheit sowie ein hohes Maß an Flexibilität im Umgang mit hebräischer Schrift und Sprache. Dieses ›Einmaleins des Hebräischen‹ - 2012 in überarbeiteter zweiter Auflage erschienen (erste Auflage 2002) - richtet sich in erster Linie an Anfänger.

nach oben

Das Buch setzt absolut kein grammatikalisches Vorwissen voraus. Neben der Sprach- und Schriftlehre wird vor allem auf praxisnahe und alltägliche Fragen intensiv eingegangen:

  • Welche Sprache war die der Juden in den berühmten ›Sieben-Gemeinden‹ des heutigen Burgenlandes?
  • Kann man mit Kenntnissen in Modernhebräisch auch bibelhebräische Texte lesen?
  • Wie schreibt man die hebräischen Buchstaben in Druck- und Schreibschrift richtig?
  • Wodurch unterscheidet sich eigentlich Judendeutsch von Jiddisch?
  • Wie wichtig ist es, die Zahlenwerte der hebräischen Buchstaben zu kennen?
Schreibspur Bet

Bild: Schreibspur des Buchstaben ›Bet.

Anfänger - auch ohne Grammatikkenntnisse - benötigen ungefähr 70 Stunden, um den gesamten Lernstoff völlig stressfrei durchzuarbeiten. Alle hebräischen Wörter sind mit leicht lesbaren Umschriften versehen. Weit über 100 Übungen, Schlusstest, Vokabelverzeichnis und kommentierter Lösungsteil garantieren ein problemloses Erlernen der hebräischen Schrift und zeigen, dass das Erlernen des Hebräischen nicht so schwer ist wie man oft meint. Sowohl alle Buchstaben der Druck- als auch der Schreibschrift werden mit Schreibspuren vorgestellt, damit das richtige Schreiben garantiert ist.

Bestellung.

Sie können das Buch in jeder Fachbuchhandlung oder bei uns im Museum kaufen. Wir schicken Ihnen das Buch selbstverständlich auch gerne zu.
Bitte beachten Sie: Postversand Österreich: 3.80 Euro, Postversand Ausland 13.60 Euro!
Bitte wählen Sie unter folgenden Bestellmöglichkeiten aus:

nächstes Buch .

Zurück zum Text ›Publikationen‹.


nach oben


Zusatznavigation.

Suche.


Zurück zur Hauptnavigation.
Zurück zur Navigation der Unterseiten von Bereich Startseite.
Zurück zum Inhalt von ›Hebräisch‹.
Zurück zur Zusatznavigation mit Suche, Links zu Leichter Sprache, Hilfe, Lexikon und Inhalt.

Österreichisches Jüdisches Museum in Eisenstadt, 2005-2014