Textlogo: Österreichisches Jüdisches Museum; Zur Startseite[D]

Hauptnavigation.

 

Aktuell.

Rich Site Summary

Neue Homepage.

21. Juli 2005

»Wo, wenn nicht inmitten der Diaspora, braucht der Mensch eine Homepage (Jonathan Rosen in ›Talmud und Internet‹)

Eisenstadt liegt heute nicht mehr im ›fernen wirren Ungarn‹, wie es einst einer der bedeutendsten Rabbiner Eisenstadts, der deutsche Doktor Asriel Hildesheimer, formulierte. Und doch droht die einzigartige jüdische Vergangenheit unserer Region heute wieder aus dem Gedächtnis zu verschwinden.

Das Österreichische Jüdische Museum nützt das Internet noch mehr als früher als hervorragende und moderne Möglichkeit, Ferne zu überwinden.

Mit unserer neuen Website möchten wir Ihnen ein Stück entgegengehen und haben das Hauptaugenmerk darauf gelegt, unseren Internetauftritt für möglichst viele Menschen zugänglich zu machen.

Projektbericht / Fallstudie ojm.at.

nach oben


Zusatznavigation.


Zurück zur Hauptnavigation.
Zurück zur Navigation der Unterseiten von Bereich Startseite.
Zurück zum Inhalt von ›Aktuell: Neue Homepage.
Zurück zur Zusatznavigation mit Suche, Links zu Leichter Sprache, Hilfe, Lexikon und Inhalt.

Österreichisches Jüdisches Museum in Eisenstadt, 2005-2022