Textlogo: Österreichisches Jüdisches Museum; Zur Startseite[D]

Hauptnavigation.

 

Die Bibliothek.

Die Bibliothek des Museums umfasst mittlerweile etwa 10.000 Bände und ist auf zwei Standorte im Haus verteilt. In die Dauerausstellung integriert ist die Abteilung der Bibliothek mit Büchern aus dem 18. Jahrhundert. Ebenfalls im Rahmen eines Ausstellungsbesuchs zugänglich ist die große und gut beschriftete Sammlung von Faksimile-Ausgaben berühmter Gebetbücher und Pesach-Haggadot. Den Schwerpunkt der Bibliothek bilden Rabbinica und eine große und bedeutende Sammlung jiddischer Literatur.

Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek und während der Besuchszeiten des Museums gegen Voranmeldung benützbar.

Gleiches gilt für die Privatbibliothek von Professor Rudolf Gelbard, die wir seit 08. September 2019 in unseren Räumlichkeiten präsentieren dürfen.

Blick in die Gelbard-Bibliothek

Bild: Blick in die Gelbard-Bibliothek.

nach oben


Zusatznavigation.


Zurück zur Hauptnavigation.
Zurück zur Navigation der Unterseiten von Bereich Ausstellung.
Zurück zum Inhalt von ›Bibliothek‹.
Zurück zur Zusatznavigation mit Link zum Inhalt.