Samson Wertheimer war im späten 17. und frühen 18. Jahrhundert Landesrabbiner von Ungarn – und ein potenter Förderer der jungen “Siebengemeinden”.

Wertheimer starb am 17. Av 5484, das ist der 6. August 1724; der 17. Av 5769 (7. August 2009) ist demnach sein 285. Todestag (Jahrzeit).

Wertheimers Grab befindet sich auf dem Friedhof Seegasse in Wien IX.


Schicken Sie uns Ihr Bild der Woche