Simeon ben Israel Hirsch Neufeld, 23. Schvat 590 (= Dienstag, 16. Februar 1830)

P-27 (Wachstein 671)

  • Grabstein Simeon ben Israel Hirsch Neufeld, 23. Schvat 590
  • älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt, Sektor P


Die Grabinschrift

פ”ט
ה”ה איש כשר וישר השכים
והערוב בביהכ”נ הישיש כמר’
שמעון בן המנוח כ’ ישראל
הרש נ”פ נו”נ יום ג’ כ”ג שבט
תק”ץ ל’

תנצב”ה


Anmerkungen

Zeile 3: הישיש “der Greis”.


Biografische Notizen

Als Greis in der Grabschrift bezeichnet. Simeon Neufeld ist wohl trotz Fehlens eines Hinweises auf die levitische Abstammung Sohn von Israel Hirsch ben Ahron Löb Neufeld. In der Familienliste des aus Eisenstadt stammenden Jakob Pollak in Wien figuriert ein Simon Neufeld aus Eisenstadt als Magazineur.

Wachstein B., Die Grabinschriften …, a.a.O., 211

Mutter: Zipperl Neufeld , gest. 02. März 1752
oder
Mirjam Neufeld, gest. 30. November 1773

Vater: Israel Hirsch Neufeld, gest. 04. März 1790


Ehefrau: Vögele Neufeld , gest. 23. Oktober 1816


Sohn (vielleicht): Ahron Neufeld, 10. Jänner 1854, gest. 10. Jänner 1854

Zwischen dem Grab von Simeon Neufeld und dem seiner Frau liegt das Grab seiner Schwägerin (der Ehefrau seines Bruders Rafael), Hendel Neufeld, gest. 06. April 1828.


Archiv älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt