Frau Zipperl Tochter Rafael M.-D., 16. Adar 512 (= Donnerstag, 02. März 1752)

O-19 (Wachstein 214)

  • Grabstein Frau Zipperl Tochter Rafael M.-D., 16. Adar 512
  • älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt, Sektor O


Die Grabinschrift

פ”ט

אשה מ’
צפרל בת כ’
רפאל מ”ד ז”ל
נפטרת ביו’
ה’ ט”ז אדר
תקי”ב לפ”ק

תנצב”ה


Anmerkungen

MORENU bedeutet wörtlich “u(nser) L(ehrer), H(err)”. Den MORENU-Titel erhielten nur besonders gelehrte Männer, Bernhard Wachstein bezeichnet ihn als “synagogaler Doktortitel” (siehe Bernhard Wachstein, Die Inschriften des Alten Judenfriedhofes in Wien, 1. Teil 1540 (?)-1670, 2. Teil 1696-1783, Wien 1912, 2. Teil, S. 15).

Biografische Notizen

Zipperl ist … die Tochter des Rafael ben MORENU Alexander Süßkind Mühldorf-Pollak und in zweiter Ehe die Gattin von Israel Hirsch ben Ahron ha-Levi Neufeld.

Wachstein B., Die Grabinschriften …, a.a.O., 108

An anderer Stelle schreibt Wachstein, dass Zipperl ihren zweiten Gatten Israel Hirsch, Sohn Ahron Löb aus Neufeld, gegen Ende 1730 ehelichte.
Siehe Wachstein B., Die Grabinschriften …, a.a.O., 29

Mutter (oder Stiefmutter): Zirl Mühlendorf, gest. 15. Mai 1753

Schwester (oder Stiefschwester): Rösl Mühlendorf, gest. 30. September 1731

Ehemann: Israel Hirsch Neufeld, gest. 04. März 1790

Sohn (oder Stiefsohn): Simeon Neufeld, gest. 16. Februar 1830


Archiv älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt