Rechli Tochter Moses, Frau Samuel P[ress]b[urg], 15. Tischre 515 (= Dienstag, 01. Oktober 1754)

H-36 (Wachstein 231)

  • Grabstein Rechli Tochter Moses, Frau Samuel P[ress]b[urg], 15. Tischre 515
  • älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt, Sektor H


Die Grabinschrift

פ”ט
אשה יקרה ה”ה מרת
רעכלי ב”ה משה אשת
הר”ר שמואל פ”ב ז”ל
נפטורה ביום א’ דחג
הסוכות תקט”ו לפ”ק

תנצב”ה


Anmerkungen

Zeile 5/6: “Sie verstarb am 1. Tag von Sukkot, das ist immer der 15. Tischre.

Biografische Notizen

Samuel ben Akiba Pressburg, 1728 – 1738 in den Archivalien nachweisbar, Mitglied des Gemeindevorstandes, Vorsteher des Bekleidungsvereines, entstammte, wie schon der Name besagt, der Pressburger Gemeinde und war nach der Konskriptionsliste 1735 Schnittwarenhändler. Gegen 1748 war er bereits verstorben.

Wachstein B., Die Grabinschriften …, a.a.O., 114


Archiv älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt