Frau Dresel Tochter Mordechai Mochiach, 19. Ijjar 527 (= Freitag, 24. Mai 1767)

E-39 (Wachstein 312)

  • Grabstein Frau Dresel Tochter Mordechai Mochiach, 19. Ijjar 527
  • älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt, Sektor E


Die Grabinschrift

י”נ בטהר ונקברה י”ט … ר שנת תקב”ז ל’

פה
טמונה הרבנית מרת דרעזל
בת הרב מהו’ מרדכי
מוכיח זצ”ל

תנצב”ה


Anmerkungen

Die Inschrift ist heute kaum mehr lesbar, es gibt auch keine hebräische Nummer. Die Struktur der Inschrift, die noch lesbaren Buchstaben und Wörter sowie die – freilich heute nicht mehr sichtbare Standortnummer – ermöglichten aber eine korrekte Erfassung des Grabsteines.

Möglicherweise wurde die Inschrift einmal nachgezogen, wenn auch leider stellenweise falsch. So z.B. in Zeile 2 die Einleitungsformel: Es muss natürlich פה heißen und nicht פ”ט (wie ich zumindest vermeine zu erkennen).


Biografische Notizen

Dresel, die Tochter des bekannten Strafpredigers Mordechai Mochiach, war die Frau des 1754 verstorbenen Salomo ben Bezalel ha-Levi.

Wachstein B., Die Grabinschriften …, a.a.O., 129

Ehemann: Salomo Löwy, gest. 15. März 1754


Archiv älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt