Lea …, 22. (?) Siwan 489 (= Sonntag, 19. Juni 1729)

C-45 (Wachstein 98)

  • Grabstein Lea ..., 22. (?) Siwan 489
  • Wachstein Scan Grabstein Lea ...


älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt, Sektor C


Die Grabinschrift

(צורת קנקן)

שמה קברתי את לאה יום כ”ב (סיון) ש…
תפ”(ט) ותשא …
למקו…
קשה היא לאה

תנצב”ה


Anmerkungen

Die Inschrift ist nicht mehr zu sehen, schon zu Wachsteins Zeiten war sie nur bruchstückhaft lesbar. Zeilengerechtigkeit ist daher nicht möglich. Die Zuordnung konnte aber eindeutig erfolgen, weil nicht nur die – freilich nicht mehr sichtbare, aber erschlossene Standortnummer, stimmig ist, sondern auch ein Foto des Grabsteins von Wachstein (siehe oben) existiert.

Der eingemeißelte Krug auf dem Grabstein weist darauf hin, dass die Verstorbene die Frau oder die Tochter eines Mannes aus levitischem Geschlechte war. Mit Rücksicht auf dieses Stammeszeichen sowie auf die benachbarten Grabstätten, in denen Kinder des Salman ben Wolf Austerlitz ruhen, vermute ich in Lea die Tochter des Salman und Frau des Moses Lemels-Schlesinger, die in einer Urkunde von Sonntag, 10. Elul 489 = 4. September 1729 als bereits verstorben erscheint.

Wachstein B., Die Grabinschriften …, a.a.O., 24f

Wachstein rechnet das (fragliche) Sterbedatum falsch um und schreibt: 19. Mai 1729.


Biografische Notizen

Vater: Salman Austerlitz, gest. 02. Jänner 1725


Schwester (wahrscheinlich): Rechl Wärndorf, gest. 18. Oktober 1727


Bruder: Benjamin Wolf Austerlitz, gest. 19. September 1731



Ehemann: Moses Lemels-Schlesinger, gest. 24. Mai 1736


Archiv älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt