Sara Tochter Mordechai N.-S., Frau Jakob Rechnawa (Reichenau), 01. Schvat 529 (= Montag, 09. Jänner 1769)

O-12 (Wachstein 318)

  • Grabstein Sara Tochter Mordechai N.-S., Frau Jakob Rechnawa (Reichenau), 01. Schvat 529
  • älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt, Sektor O


Die Grabinschrift

פ”ט
אשה הגונה והצנועה מרת שרה בת כ’ מרדכי נ”ש
אשת כה”ר יאקב רעכנווא ז”ל נפטרת ונקברת
ביום ב’ ר”ח שבט שנת תקכ”ט לפ”ק

תנצב”ה


Anmerkungen

Die Zuordnung dieses Grabsteins ist nicht mit Sicherheit möglich, da unsere festgesetzten Konventionen nicht zutreffen. Allerdings ermöglicht uns die heute nicht mehr sichtbare, aber von uns erschlossene Standortnummer 662 eine sehr wahrscheinliche Zuordnung.


Biografische Notizen

1. Ehemann: Löb Austerlitz, gest. 22. März 1724

2. Ehemann: Jakob Reichenau, gest. 12. August 1762


Mordechai N.-S. ist vielleicht Mordechai Lemels Jafe aus Nikolsburg. Jakob, der vor seiner Frau gestorben ist, war ihr zweiter Mann. In erster Ehe war sie mit Löb ben Meir ben Wolf Jeiteles Austerlitz verheiratet.

Wachstein B., Die Grabinschriften …, a.a.O., 130


Archiv älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt