Pessel Boskowitz, 28. Siwan 602 (= Sonntag, 05. Juni 1842)

Der Grabstein befindet sich heute am jüngeren jüdischen Friedhof in Eisenstadt, siehe Anmerkungen bei “Boskowitz Josepha“!

Wahrscheinlich war Josepha (Pessel) Boskowitz ursprünglich am älteren jüdischen Friedhof nahe ihrer Mutter, also ebenfalls im Sektor U begraben.


Archiv älterer jüdischer Friedhof Eisenstadt