Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka

Josephine (Süssel) Bauer, 05. Oktober 1918


Grabstein Josephine (Süssel) Bauer, geb. Weinrebe, 05. Oktober 1918

Grabstein Josephine (Süssel) Bauer, geb. Weinrebe, 05. Oktober 1918


Die hebräische Grabinschrift

Inschrift Bauer Josephine: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) פ”נ
[2] die Frau, Frau האשה מרת
[3] Süssel, Tochter des Samuel. זיסעל בת שמואל
[4] I(hre Seele) m(öge) e(ingebunden sein) i(m Bündel) d(es Lebens). ת”נ”צ”ב”ה


Biografische Notizen

Josephine (Süssel) Bauer, geb. Weinrebe 1893 in Ludbreg, gest. 05. Oktober 1918 im 26. Lebensjahr am spanischen Fieber

Vater: Samuel Bauer

Schwester: Zora Weinrebe

Ehemann: Leopold (Poldi) Bauer, Sohn des Rudolf und der Katharina Bauer, geb. in Ungheria

Sohn: Rudolf / Rodolfo (Rudy) Bauer, geb. 20. Juli 1911 in Fiume, geh. Agata (Goti) Herskovitz.

Töchter von Rudolf Bauer und Agata (Goti) Herskovitz:
Nadia Bauer
Rosanna Bauer

(s.u. Kommentar von Nenad Labus)

2. Ehefrau von Leopold Bauer: Zora Weinrebe, die Schwester seiner 1. Ehefrau

Übersiedlung von Leopold Bauer und Zora Weinrebe nach Triest 1926, und von dort nach Mailand 1932

Sohn: Erwin Bauer, geb. 1921 in Fiume, verheiratet, gest. 25. September 1978 in Mailand

Tochter von Erwin Bauer: Debora Bauer
Sohn von Erwin Bauer: Ricardo Bauer

Quelle: Ebrei a Fiume e Abbazia


Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka