Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka

Dr. David Friedmann / Dr. Hans (Zvi) Friedmann / Hermine Friedmann, 3. Tammus 701 = 28. Juni 1941 / 14. Siwan 700 = 20. Juni 1940 / 1970


Grabstein Dr. David Friedmann, 28. Juni 1941, Dr. Hans (Zvi) Friedmann, 20. Juni 1940, Hermine Friedmann, 1970

Grabstein Dr. David Friedmann, 28. Juni 1941, Dr. Hans (Zvi) Friedmann, 20. Juni 1940, Hermine Friedmann, 1970




Die hebräische Grabinschrift

Dr. David Friedmann

Inschrift Friedmann: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) פ“נ
[2] der MORENU David, מו“ה דוד
[3] S(eine Seele) g(ing hinweg) am 3. Tammus 701. בן ישראל חיים


Dr. Hans Friedmann

Inschrift FriedmannH: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) פ“נ
[2] der unverheiratete Mann, MORENU Zvi, Sohn des MORENU David. הבחור מוה צבי בן מו“ה דוד
[3] S(eine Seele) g(ing hinweg) am 14. Siwan 700. י“נ י“ד סיון ת“ש


Anmerkung

Zeile 2: MORENU bedeutet wörtlich „u(nser) L(ehrer), H(err)“. Den MORENU-Titel erhielten nur besonders gelehrte Männer, Bernhard Wachstein bezeichnet ihn als „synagogaler Doktortitel“ (siehe Bernhard Wachstein, Die Inschriften des Alten Judenfriedhofes in Wien, 1. Teil 1540 (?)-1670, 2. Teil 1696-1783, Wien 1912, 2. Teil, S. 15).


Biografische Notizen

Dr. David Friedmann, Chirurg, Präsident der Kultusgemeinde Fiume, geb. 21. August 1867 in Tapolcsany (Ungarn), gest. 3. Tammus 701 = 28. Juni 1941

Vater: Enrico Friedmann
Mutter: Lina (Friedmann)

Ehefrau: Erminia Fischer, geb. 07. Juni 1881, gest. 1970

Vater: Enrico Fischer
Mutter: Rosa (Fischer)

Sohn:
Dr. Hans / Giovanni (Zvi) Friedmann, geb. 07. Juli 1908, gest. 14. Siwan 700 = 20. Juni 1940

Quelle und mehr Informationen über die Familie: Ebrei a Fiume e Abbazia

Archiv jüdischer Friedhof Fiume/Rijeka