Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern unserer Koscheren Melange ein glückliches und gesundes neues Jahr 5780.

שנה טובה ומתוקה, כתיבה וחתימה טובה!


Das Österreichische Jüdische Museum nimmt heuer wieder an der „Langen Nacht der Museen“ teil. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie in dieser besonderen Nacht auch unser Museum besuchen!

Wann: Samstag, 05. Oktober 2019, 18.00 bis 01.00 Uhr
Wo: Österreichisches Jüdisches Museum


Unser Programm im Detail

Havdala-Kerze

18.00 – 01.00 Uhr: Dauerausstellung zu jüdischen Festen, Lebensabschnitten und Synagoge, Schwerpunktausstellung Schicksalsjahr 1938
Individueller Besuch der Ausstellungen.

Virtine mit Kinderspielzeug und Büchern

18.30 – 19.00 Uhr:
KINDERPROGRAMM

Führung durch Synagoge und Museum.

Topfenkuchen

19.45 – 20.15 Uhr: BRÄUCHE, TRADITIONEN UND WUNDER
Wie ist das eigentlich mit dem Osterputz, dem Adventkranz und den milchigen Speisen zu Pfingsten und wann genau war die Hochzeit zu Kana?
Jüdische und christliche Feste. Ihre Parallelen, Bezüge und Verbindungen, über den Zeitpunkt des Festes und Zahlenspiele bis zur Kulinarik. Und wie wir mit einfachen Hebräischkenntnissen sogar das Neue Testament besser verstehen können.

Levitenkrug

20.15 – 20.45 Uhr: IN DER SYNAGOGE UND IN DER KIRCHE
Über die Aufgaben und Rollen der „Funktionäre“ wie Rabbiner, Priester, Leviten, Lektoren und Kantoren.
Ein Vergleich der Ämter in beiden Religionen: Bedeutung, Gemeinsamkeiten, Verschiedenheiten.


5-armiger Leuchter

20.45 – 21.15 Uhr: FÜHRUNG durch DAUERAUSSTELLUNG und SYNAGOGE
Mit Schwerpunkt fünf-, sechs, sieben-, acht- und neun-armiger Leuchter


Adventkranz

21.45 – 22.15 Uhr: BRÄUCHE, TRADITIONEN UND WUNDER
Wie ist das eigentlich mit dem Osterputz, dem Adventkranz und den milchigen Speisen zu Pfingsten und wann genau war die Hochzeit zu Kana?
Jüdische und christliche Feste. Ihre Parallelen, Bezüge und Verbindungen, über den Zeitpunkt des Festes und Zahlenspiele bis zur Kulinarik. Und wie wir mit einfachen Hebräischkenntnissen sogar das Neue Testament besser verstehen können.


Kohanim-Symbol

22.15 – 22.45 Uhr: IN DER SYNAGOGE UND IN DER KIRCHE
Über die Aufgaben und Rollen der „Funktionäre“ wie Rabbiner, Priester, Leviten, Lektoren und Kantoren.
Ein Vergleich der Ämter in beiden Religionen: Bedeutung, Gemeinsamkeiten, Verschiedenheiten.


7-armiger Leuchter

22.45 – 23.15 Uhr: FÜHRUNG durch DAUERAUSSTELLUNG und SYNAGOGE
Mit Schwerpunkt fünf-, sechs, sieben-, acht- und neun-armiger Leuchter



Eintritt bzw. Teilnahme mit dem „Lange-Nacht“-Ticket:

  • regulär EUR 15
  • ermäßigt EUR 12
  • frei für Kinder bis 12 Jahre

Das Ticket berechtigt zum Besuch aller an der „Langen Nacht“ teilnehmenden Museen in ganz Österreich.

Tickets erhalten Sie

  • im Österreichischen Jüdischen Museum (Vorverkauf & Abendkasse)
  • in allen weiteren teilnehmenden Museen

Bitte beachten Sie, dass unser Museum Samstag, 05. Oktober, und Sonntag, 06. Oktober, tagsüber geschlossen und an diesem Wochenende „nur“ in der „Langen Nacht der Museen“ geöffnet ist!

Weitere Informationen zur „Langen Nacht“ erhalten Sie auf langenacht.orf.at.