Personenregister jüdischer Friedhof Währing

Jakob Teweles, Erev Pesach, 14. Nisan 573 (= Mittwoch, 14. April 1813)



Die hebräische Grabinschrift

Inschrift Jakob Teweles: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] {Segnende Priesterhände} {ידי כהן}
[2] Hier ist geborgen פה נטמן
[3] der rechtschaffene erhabene Mann, האיש הישר הנעלה
[4] d(er ehrbare) H(err), H(err) Jakob, S(ohn) d(es ehrbaren) H(errn) כהרר יאקב בהרר
[5] Mordechai Ka“tz Teweles מרדכי כ’ץ טעועלס
[6] aus Prag. Er verstarb Mittwoch, מפראג נפטר יום ד’
[7] Vorabend von Pesach, und wurde tags darauf begraben ערב פסח ונקבר למחרתו
[8] im Jahr 573 n(ach der) k(leinen) Z(eitrechnung). שנת תקעג לפק
[9] S(eine) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens). תנצבה


Biografische Notizen

Jakob Teweles, geb. ca. 1762, tolerierter Handelsmann aus Prag, gest. Erev Pesach, 14. Nisan 573 = Mittwoch, 14. April 1813 um 11.05 Uhr mit 51 Jahren an Schleimschlag in Wien Stadt, Nr. 811, begraben am 15. April am jüdischen Friedhof Währing, alte Nr.: 627, neu: Gruppe 4, Nr. 172

Vater: Markus (Mordechai Katz) Teweles, aus Prag

Ehefrau: Catharina Tewilis (sic!), geb. Löwy ca. 1775, aus Hotzenplotz (= Osoblaha in Tschechien), gest. 28. August 1827 in Wien Leopoldstadt Nr. 3 mit 52 Jahren an Gallenfieber, begraben am jüdischen Friedhof Währing, alte Nr.: 625, neu: Gruppe 4, Nr. 170 (neben ihrem Ehemann).

Eintrag Sterbebuch Wien, Catharina Tewilis (sic!), 28. August 1827

Eintrag Sterbebuch Wien, Catharina Tewilis (sic!), 28. August 1827



Ebenfalls am jüdischen Friedhof Währing begraben sind:

Bruder: Moses Tewelis (sic!), geb. ca. 1795, Kaufmann aus Prag?, gest. mit 38 Jahren am 06. November 1795 an Lungeneitersucht?, begraben am jüdischen Friedhof Währing, alte Nr. 847, neu: Gruppe 4, Nr. 240

Eintrag Sterbebuch Wien, Mose Tewelis (sic!), 06. November 1795

Eintrag Sterbebuch Wien, Mose Tewelis (sic!), 06. November 1795



Söhne:

Markus Tebeles (sic!), geb. ca. 1795, gest. 05. September 1798 mit 2.5 Jahren an bösartigen Blattern, begraben am jüdischen Friedhof Währing, alte Nr.: 849, neu: Gruppe 4, Nr. 238

Eintrag Sterbebuch Wien, Markus Tebeles, 05. September 1798

Eintrag Sterbebuch Wien, Markus Tebeles, 05. September 1798



Heinrich Teweles, geb. ca. 1793, Traiteur, gest. 17. November 1851 mit 58 Jahren an Lungenschleim in Wien Leopoldstadt 638, begraben am jüdischen Friedhof Währing, alte Nr.: 628, neu: Gruppe 4, Nr. 173

Eintrag Sterbebuch Wien, Heinrich Teweles, 17. November 1851

Eintrag Sterbebuch Wien, Heinrich Teweles, 17. November 1851



Weitere Familienangehörige, siehe Stammbaum auf geni.com!

Personenregister jüdischer Friedhof Währing