Personenregister jüdischer Friedhof Kobersdorf

Hani (Hendel) Fuchs, 06. Av 616 (= Donnerstag, 07. August 1856)

Grabstein Hani (Hendel) Fuchs, 06. Av 616 = Donnerstag, 07. August 1856

Grabstein Hani (Hendel) Fuchs, 06. Av 616 = Donnerstag, 07. August 1856



Die Grabinschrift

Inschrift Hani Fuchs: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] Hier ist geborgen eine teure Frau, פה טמונה אשה יקרה
[2] Frau מרת
[3] Hendel, הענדל
[4] Ehefrau d(es ehrbaren) H(errn) Selig Hersch Fuchs. אשת כה זעליג הרש פוקס
[5] Eine rechtschaffene Frau aus Bayern. אשה ישרה ממדינת בייערן
[6] Sie kam hierher und erreichte ein Alter ובאב לכאן והגיעה לשנות
[7] von gut 80 Jahren. Daher kehrte sie zurück zum Staub הגבורה ובזה שבה לעפרה
[8] am 6. Av 616 n(ach der) k(leinen) Z(eitrechnung). יום ו אב תרטז לפק
[9] I(hre) S(eele) m(öge eingebunden sein) i(m Bund) d(es Lebens). תנצבה


Anmerkungen

Zeile 5: Wörtlich: „aus dem Land Bayern“.

Zeile 6/7: Wörtl.: „sie erreichte die Jahre der Kräfte“; vgl. Psalm 90,10 „(Unser Lebensalter beträgt 70 Jahre), und wenn sie in Kräften sind, 80 Jahre…“ …ואם בגבורת שמונים שנה… und babylonischer Talmud, Traktat Avot V,25 „…80 Jahre alt zum hohen Alter…“ …בן שמונים לגבורה….


Biografische Notizen

Hani (Hendel) Fuchs, geb. ca. 1766 in Bayern, Witwe, gest. 06. Av 616 = Donnerstag, 07. August 1856 mit 90 Jahren an Altersschwäche.

Eintrag Sterbebuch Kobersdorf, Hani Fuchs, 07. August 1856

Eintrag Sterbebuch Kobersdorf, Hani Fuchs, 07. August 1856



Ehemann (weiland): Selig Hersch Fuchs.


Personenregister jüdischer Friedhof Kobersdorf