Personenregister jüdischer Friedhof Kobersdorf

Heinrich (Zvi, genannt Hirsch) Grünwald, 05. Kislew 684 (= Montag, 12. November 1923, abends)

Grabstein Heinrich (Zvi, genannt Hirsch) Grünwald, 05. Kislew 684 = Montag, 12. November 1923

Grabstein Heinrich (Zvi, genannt Hirsch) Grünwald, 05. Kislew 684 = Montag, 12. November 1923



Die Grabinschrift

Inschrift Heinrich Grünwald: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier liegt) b(egraben) פ“נ
[2] d(er ehrbare) H(err), H(err) Zvi, כהר’ צבי
[3] der genannt wurde Hirsch, המכונה הירש
[4] Sohn der Süssl Grünwald, a(uf ihr) s(ei der Frieden). בן זיסל גרונוואלד ע“ה
[5] Wohltätigkeit verrichtete er an den Armen, מדקה עשה עם עניים
[6] um seine Familie zu ernähren machte er Nächte zu Tagen. ביתו לפרנס שם לילות כימים
[7] Er verstand es seine Frau und seine Familie mit Frohsinn in Ehren zu halten. זאת היתה כבודה בת מלך פנימה
[8] Er verstarb am 5. Kislew 684. נפטר ה כסלו תרפד
[9] S(eine Seele) m(öge) e(ingebunden sein) i(m Bündel) d(es Lebens). ת’נ’צ’ב’ה’


Anmerkungen

Zeile 6: Offenbar Gravurfehler: es müsste wohl ביתו „sein Haus“ im Sinne von „seine Familie“ heißen. Meistens findet man die Formulierung mit את (nota accusativi).

Zeile 7: Wörtlich etwa „in Annnehmlichkeit, Lieblichkeit“, wohl wegen des Reimes im Hebräischen gewählt.


Biografische Notizen

Heinrich (Zvi, genannt Hirsch) Grünwald, geb. ca. 1858 (kein Eintrag im Geburtsbuch Kobersdorf), Hausierer / Privater, geh. 05. Oktober 1893 in Kobersdorf Adelheid Gerstl, Tochter des Leopold Gerstl und der Juli Tachauer, gest. 05. Kislew 684 = Montag, 12. November 1923, abends mit 65 Jahren an einem Schlaganfall in Kobersdorf, Schlossgasse 10, begraben am 13. November 1923 am jüdischen Friedhof Kobersdorf



Vater: Lázár (Elieser) Grünwald, gest. 10. Jänner 1900 in Kobersdorf
Mutter: Rosalia (Süssl) Bauer, gest. 24. Mai 1902 in Kobersdorf
Beide Eltern sind ganz in der Nähe begraben.

Schwester:

Kati Grünwald, geb. ca. 1854 (kein Eintrag im Geburtsbuch Kobersdorf), geh. 25. Dezember 1878 in Kobersdorf Max Haker, Handelsmann aus und wh. in Kobersdorf, Sohn der Antonia Haker (Witwe)

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Kati Grünwald und Max Haker, 25. Dezember 1878

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Kati Grünwald und Max Haker, 25. Dezember 1878



Brüder:

Salomon Grünwald, geb. ca. 1850 (kein Eintrag im Geburtsbuch Kobersdorf), geh. 25. Jänner 1881 in Kobersdorf Fani Hess, Tochter des Max Hess, Handelsmann aus Eisenstadt

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Salomon Grünwald und Fani Hess, 25. Jänner 1881

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Salomon Grünwald und Fani Hess, 25. Jänner 1881



Leopold Grünwald, geb. ca. 1856 (kein Eintrag im Geburtsbuch Kobersdorf), Hausierer, geh. 19. Oktober 1881 in Kobersdorf, Pepi Neumann, Tochter des Isak Neumann und der Sali (Neumann) aus Kobersdorf

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Leopold Grünwald und Pepi Neumann, 19. Oktober 1881

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Leopold Grünwald und Pepi Neumann, 19. Oktober 1881



Samuel Grünwald, geb. 15. Februar 1861, Hausierer, geh. 24. Oktober 1894 in Kobersdorf Resi Hacker, Tochter des Josef Hacker, Handelsmann aus Kobersdorf, und der Pepi Wohl

Wilhelm Grünwald, geb. 14. Jänner 1863 in Kobersdorf

Eintrag Geburtsbuch Kobersdorf, Wilhelm Grünwald, 14. Jänner 1863

Eintrag Geburtsbuch Kobersdorf, Wilhelm Grünwald, 14. Jänner 1863


Personenregister jüdischer Friedhof Kobersdorf