Personenregister jüdischer Friedhof Kobersdorf

Lázár (Elieser) Grünwald, 10. Schvat 660 (= Mittwoch, 10. Jänner 1900)

Grabstein Lazar (Elieser) Grünwald, 10. Schvat 660 = Mittwoch, 10. Jänner 1900

Grabstein Lázár (Elieser) Grünwald, 10. Schvat 660 = Mittwoch, 10. Jänner 1900



Die Grabinschrift

Inschrift Lazar Grünwald: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] Hier ist geborgen פה נטמן
[2] ein gottesfürchtiger Mann, איש ירא אלקים
[3] d(er ehrbare) H(err) Elieser Grünwald, a(uf ihm sei) d(er Frieden). כ“ה אליעזר גרינוואלד ע“ה
[4] Er verstarb am 10. Schvat 660 n(ach der) k(leinen) Z(eitrechnung). נפטר י שבט תרס לפ“ק
[5] Elieser wa(r) g(ottes)fürchtig von seiner Jugend an. אליעזר הי’ ירא ה’ מנעוריו
[6] An jedem einzelnen Tag, am Abend und am Morgen בכל יום ויום ערב ובוקר
[7] hob er seine Füße um ins Gotteshaus zu gehen. נשא רגליו לילך לבית אלקים
[8] Tapfer erfüllte er den Willen seines Schöpfers. גבור הי’ לעשות רצון קונו
[9] Er bemühte sich und strengte sich an, sich von seiner Hände Arbeit zu ernähren. יגע וטרח לאכול מיגיע כפו
[10] Güte und Rechtes zu tun lehrte er seine Söhne. טוב וישר לעשות למד לבניו
[11] Um sicherzustellen, dass die Gerechtigkeit vor ihm einhergehe, לקיים צדק לפניו יהלך
[12] machte er eine bleibende Stiftung für sich zu seiner Lebzeit. עשה קרן קימת לנשמתו בחייו
[13] S(eine Seele) m(öge) e(ingebunden sein) i(m Bündel) d(es Lebens). תנצבה


Anmerkungen

Zeile 9: Vgl. Psalm 128,2 „Was deine Hände erwarben, kannst du genießen (wörtl.: ‚essen‘); Heil dir, es wird dir gut gehen“ יגיע כפיך כי תאכל אשריך וטוב לך. Babylonischer Talmud, Traktat Berachot 8a: „…Größer ist, wer von seiner Arbeit genießt, als der Gottesfürchtige…Heil dir in dieser Welt und wohl dir in der zukünftigen…“ …גדול הנהנה מיגיעו יותור מירא שמים…אשריך בעולם הזה וטוב לך לעולם הבא…; s. auch Traktat Chullin 44b.

Zeile 11: Psalm 85,14, vgl. bes. Jesaja 58,8 „… Deine Gerechtigkeit geht dir voran, (die Herrlichkeit des Herrn folgt dir nach)“, wo es um die Vorbereitung auf das kommende Heil geht. Vgl. auch bes. babylonischer Talmud, Traktat Sota 3b „Wer ein Gebot in dieser Welt ausübt, den empfängt es in der zukünftigen Welt und geht vor ihm einher …“ כל העושה מצוה אחת בעוה“ז מקדמתו והולכת לפניו….

Biografische Notizen

Lázár (Elieser) Grünwald, geb. ca. 1817, Privater, gest. 10. Schvat 660 = Mittwoch, 10. Jänner 1900 um 01.30h mit 83 Jahren an Altersschwäche.

Vater: Salamon Grünwald, Händler aus Zalaegerszeg
Mutter: Katalin Jaul, Hausfrau aus Zalaegerszeg

Eintrag Sterbebuch Kobersdorf, Lazar Grünwald, 10. Jänner 1900

Eintrag Sterbebuch Kobersdorf, Lázàr Grünwald, 10. Jänner 1900



Ehefrau: Rosalia (Süssl) Bauer, geb. ca. 1828, gest. 24. Mai 1902, begraben am jüdischen Friedhof neben ihm

Tochter:

Kati Grünwald, geb. ca. 1854 (kein Eintrag im Geburtsbuch Kobersdorf), geh. 25. Dezember 1878 in Kobersdorf Max Haker, Handelsmann aus und wh. in Kobersdorf, Sohn der Antonia Haker (Witwe)

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Kati Grünwald und Max Haker, 25. Dezember 1878

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Kati Grünwald und Max Haker, 25. Dezember 1878



Söhne:

Salomon Grünwald, geb. ca. 1850 (kein Eintrag im Geburtsbuch Kobersdorf), geh. 25. Jänner 1881 in Kobersdorf Fani Hess, Tochter des Max Hess, Handelsmann aus Eisenstadt

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Salomon Grünwald und Fani Hess, 25. Jänner 1881

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Salomon Grünwald und Fani Hess, 25. Jänner 1881



Leopold Grünwald, geb. ca. 1856 (kein Eintrag im Geburtsbuch Kobersdorf), Hausierer, geh. 19. Oktober 1881 in Kobersdorf, Pepi Neumann, Tochter des Isak Neumann und der Sali (Neumann) aus Kobersdorf

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Leopold Grünwald und Pepi Neumann, 19. Oktober 1881

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Leopold Grünwald und Pepi Neumann, 19. Oktober 1881



Heinrich (Zvi, genannt Hirsch) Grünwald, geb. ca. 1858 (kein Eintrag im Geburtsbuch Kobersdorf), Hausierer, geh. 05. Oktober 1893 in Kobersdorf Adelheid Gerstl, Tochter des Leopold Gerstl und der Juli Tachauer, gest. 12. November 1923, begraben am jüdischen Friedhof Kobersdorf in der Nähe seiner Eltern

Hochzeitsbuch Kobersdorf, Heinrich Grünwald und Adelheid Gerstl, 05. Oktober 1893

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Heinrich Grünwald und Adelheid Gerstl, 05. Oktober 1893



Samuel Grünwald, geb. 15. Februar 1861, Hausierer, geh. 24. Oktober 1894 in Kobersdorf Resi Hacker, Tochter des Josef Hacker, Handelsmann aus Kobersdorf, und der Pepi Wohl

Wilhelm Grünwald, geb. 14. Jänner 1863 in Kobersdorf

Eintrag Geburtsbuch Kobersdorf, Wilhelm Grünwald, 14. Jänner 1863

Eintrag Geburtsbuch Kobersdorf, Wilhelm Grünwald, 14. Jänner 1863


Personenregister jüdischer Friedhof Kobersdorf