Personenregister jüdischer Friedhof Kobersdorf

Rosalia (Süssl) Grünwald, geb. Bauer, 18. Ijjar 662 (= Schabbat, 24. Mai 1902)

Grabstein Rosalia (Süssl) Grünwald, geb. Bauer, 18. Ijjar 662 = Schabbat, 24. Mai 1902

Grabstein Rosalia (Süssl) Grünwald, geb. Bauer, 18. Ijjar 662 = Schabbat, 24. Mai 1902



Die Grabinschrift

Inschrift Rosalia Grünwald: Zeilengerechte Transkription und Übersetzung
[1] H(ier ist) g(eborgen) פ“ט
[2] eine tapfere Frau, F(rau) אשת חיל מ’
[3] Süssl, זיסל
[4] Ehefrau d(es ehrbaren) H(errn) אשת כ“ה
[5] Elieser Grünwald, s(ein Andenken) m(öge bewahrt werden). אליעזר גרינוואלד ז“ל
[6] Sie verstarb an Lag baOmer (= 18. Ijjar) 662. נפטרת ל“ג בעומר ת’ר’ס’ב’:
[7] Sie war von innerer Würde und Vornehmheit. זאת היתה כבודה בת מלך פנימה
[8] Sie saß einsam und achtete auf ihren Mund und ihre Zunge. ישבה בדד ושמרה פיה ולשונה
[9] Ihre Kinder umringten ihren Tisch wie Sprösslinge von Ölbäumen, סבבום בניה כשתילי זתים לשלחנה
[10] ihrem Ehemann war sie eine Krone, und ihren Kindern לבעלה היתה עטרת ולבניה
[11] sei ihr Gedächtnis zum Segen Jahr und Tag. זכרונה לברכה תהא מימים ימימה
[12] I(hre Seele) m(öge) e(ingebunden sein) i(m Bündel) d(es Lebens). תנצבה


Anmerkungen

Zeile 2: Sprüche 12,4; 31,10; Rut 3,11 אשת חיל.

Zeile 7: Sehr frei übersetzt. Vgl. Psalm 45,14 „In schwerer Pracht ganz ist die Königstochter im Binnenraum…“ (so Buber-Rosenzweig): כל כבודה בת מלך פנימה. Mit diesem Zitat soll auf die innere Würde und Vornehmheit der jüdischen Frau hingewiesen werden.

Zeile 8: S. Klagelieder 3,28 ישב בדד

Vgl. 1 Samuel 1,12 שמר את פיה.

Zeile 10: Psalm 128,3 בניך כשתלי זיתים סביב לשלחנך „Wie Schösslinge von Ölbäumen sind deine Kinder rings um deinen Tisch herum.“

Zeile 10: S. Sprüche 12,4 עטרת בעלה.


Biografische Notizen

Rosalia (Süssl) Grünwald, geb. Bauer ca. 1828, gest. 18. Ijjar 662 Lag baOmer = Schabbat, 24. Mai 1902 um 22.30h an Lungen…? in Kobersdorf.

Vater: Isak Bauer, Hausierer aus Kobersdorf
Mutter: Rosalia Hacker, Hausfrau aus Kobersdorf

Eintrag Sterbebuch Kobersdorf, Rosalia (Süssl) Grünwald, geb. Bauer, 18. Ijjar 662 = Schabbat, 24. Mai 1902

Eintrag Sterbebuch Kobersdorf, Rosalia (Süssl) Grünwald, geb. Bauer, 18. Ijjar 662 = Schabbat, 24. Mai 1902



Ehemann: Lázár (Elieser) Grünwald, geb. ca. 1817, Privater, gest. 10. Schvat 660 = Mittwoch, 10. Jänner 1900 um 01.30h mit 83 Jahren an Altersschwäche, begraben am jüdischen Friedhof Kobersdorf neben ihr

Tochter:

Kati Grünwald, geb. ca. 1854 (kein Eintrag im Geburtsbuch Kobersdorf), geh. 25. Dezember 1878 in Kobersdorf Max Haker, Handelsmann aus und wh. in Kobersdorf, Sohn der Antonia Haker (Witwe)

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Kati Grünwald und Max Haker, 25. Dezember 1878

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Kati Grünwald und Max Haker, 25. Dezember 1878



Söhne:

Salomon Grünwald, geb. ca. 1850 (kein Eintrag im Geburtsbuch Kobersdorf), geh. 25. Jänner 1881 in Kobersdorf Fani Hess, Tochter des Max Hess, Handelsmann aus Eisenstadt

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Salomon Grünwald und Fani Hess, 25. Jänner 1881

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Salomon Grünwald und Fani Hess, 25. Jänner 1881



Leopold Grünwald, geb. ca. 1856 (kein Eintrag im Geburtsbuch Kobersdorf), Hausierer, geh. 19. Oktober 1881 in Kobersdorf, Pepi Neumann, Tochter des Isak Neumann und der Sali (Neumann) aus Kobersdorf

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Leopold Grünwald und Pepi Neumann, 19. Oktober 1881

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Leopold Grünwald und Pepi Neumann, 19. Oktober 1881



Heinrich (Zvi, genannt Hirsch) Grünwald, geb. ca. 1858 (kein Eintrag im Geburtsbuch Kobersdorf), Hausierer, geh. 05. Oktober 1893 in Kobersdorf Adelheid Gerstl, Tochter des Leopold Gerstl und der Juli Tachauer, gest. 12. November 1923, begraben am jüdischen Friedhof Kobersdorf in der Nähe seiner Eltern

Hochzeitsbuch Kobersdorf, Heinrich Grünwald und Adelheid Gerstl, 05. Oktober 1893

Eintrag Hochzeitsbuch Kobersdorf, Heinrich Grünwald und Adelheid Gerstl, 05. Oktober 1893



Samuel Grünwald, geb. 15. Februar 1861, Hausierer, geh. 24. Oktober 1894 in Kobersdorf Resi Hacker, Tochter des Josef Hacker, Handelsmann aus Kobersdorf, und der Pepi Wohl

Wilhelm Grünwald, geb. 14. Jänner 1863 in Kobersdorf

Eintrag Geburtsbuch Kobersdorf, Wilhelm Grünwald, 14. Jänner 1863

Eintrag Geburtsbuch Kobersdorf, Wilhelm Grünwald, 14. Jänner 1863


Personenregister jüdischer Friedhof Kobersdorf