Koschere Melange

Das Blog des Österreichischen Jüdischen Museums - ISSN 2410-6380

Schlagwort: berlin

Bild der Woche – Tucholsky(straße)

Soweit ich mich erinnere, wurde ich am 9. Januar 1890 als Angestellter der ‘Weltbühne‘ zu Berlin geboren …, schreibt Kurt Tucholsky in seiner (keine 10 Zeilen langen) “Autobiographie” (Gesammelte Werke….

Soweit ich mich erinnere, wurde ich am 9. Januar 1890 als Angestellter der ‘Weltbühne‘ zu Berlin geboren …,

schreibt Kurt Tucholsky in seiner (keine 10 Zeilen langen) “Autobiographie” (Gesammelte Werke. Bd. 4, S. 304f.).

Vor runden 120 Jahren also.

In Berlin erinnert an den berühmten Sohn heute u.a. die Tucholskystraße. Die verläuft interessanterweise in unmittelbarer Nähe zur “Neuen Synagoge” – ein Schelm, wer dabei an Tucholskys (vorsichtig gesagt) schwieriges Verhältnis zum Judentum denkt…

Tucholskystraße in Berlin

Tucholskystraße in Berlin
(zugegeben: damals noch mit Einweg-Kamera und minimaler kreativer Zutat meinerseits),
im Hintergrund die Neue Synagoge



Schicken Sie uns Ihr Bild der Woche


12 Kommentare zu Bild der Woche – Tucholsky(straße)

Finde:

Generic selectors
Nur exakte Ergebnisse
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Beiträgen
Suche in Seiten
rl_gallery
Filter nach Kategorien
Abbazia / Opatija
Cheder
Ebenfurth
Fiume / Rijeka
Friedhof Eisenstadt (älterer)
Friedhof Eisenstadt (jüngerer)
Friedhof Kobersdorf
Friedhof Mattersburg
Friedhof Triest
Friedhof Währing
Genealogie
Karmacs
Kunst und Kultur
Leben und Glaube
Mitbringsel / Souvenirs
Podcasts
Salischtschyky / Zalishchyky
Veranstaltungen
nach oben